TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

6 Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes

13

Highend ist eines der beliebtesten WordPress-Themes, das auf dem mojo-Marktplatz an mehr als 22.000 Kunden verkauft wird. Wie bei vielen anderen Premium-Themes ist es eine mühsame Aufgabe, das High-End-Theme an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie das Theme kürzlich gekauft haben, finden Sie hier 6 einfache Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes.

1 Social Sharing-Symbole auf Mobilgeräten anzeigen

Das Thema bietet eine integrierte Social-Sharing-Option mit einem kleinen Sharing-Widget. Das Problem ist, dass das Social-Sharing-Widget auf mobilen Geräten nicht sichtbar ist.

6 Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes

Highend Share Buttons auf dem Handy

Wenn Sie möchten, dass die Social-Share-Buttons auf dem Handy angezeigt werden, fügen Sie den folgenden Code unter "Highend > Highend-Optionen > Allgemeine Einstellungen > Benutzerdefiniertes CSS" hinzu.

.share-holder{display: block !important;}

2 Deaktivieren Sie nicht verwendete Module – Cleanup Admin Sidebar

Highend enthält viele benutzerdefinierte Beitragstypen wie Galerie, Portfolio, Teammitglieder, FAQ, Preistabellen, Erfahrungsberichte und Kunden. Jedes Modul erstellt einen Menüpunkt mit Untermenüpunkten in Ihrem WordPress-Admin-Panel. Wir sind sicher, dass Sie nicht alle diese benutzerdefinierten Beitragstypen auf einer einzigen Website verwenden werden. Gehen Sie einfach zu den Themenoptionen und schalten Sie die Option "Highend-Module aktivieren / deaktivieren" ein. Deaktivieren Sie dann die Module, die Sie nicht auf Ihrer Website verwenden. Dies wird dazu beitragen, die unnötigen Menüpunkte zu entfernen und Ihr Admin-Panel zu bereinigen.

6 Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes

Deaktivieren von Highend Custom Post Type Modules

Wenn Sie Yoast SEO verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie die benutzerdefinierten Beitragstypen und Kategorien in der XML-Sitemap aktivieren oder deaktivieren .

3 Zeigen Sie das Datum der letzten Aktualisierung anstelle des Datums der Veröffentlichung an

Das Theme zeigt standardmäßig die veröffentlichten Daten als Metadaten unter dem Blog-Post-Titel an. Wenn Sie Ihren Beitragsinhalt ständig aktualisieren, ist es sinnvoller, das Datum der letzten Aktualisierung anstelle des ursprünglichen Veröffentlichungsdatums anzuzeigen.

6 Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes

Datum der letzten Aktualisierung anzeigen

Gehen Sie zu „Darstellung > Editor” oder verwenden Sie FTP und ändern Sie die Funktion „hb_blog_enable_date” wie unten in der Datei „single.php”.

<?php if (hb_options('hb_blog_enable_date')) { ?> <span class="post-date date updated">Updated on <?php echo get_the_modified_time('M j, Y'); ?></span> <?php } ?>

4 Verwenden Sie einen Auszug im Portfolio, um ihn in Archiven zu präsentieren

Das Theme verwendet den im Metadatenfeld „Auszug” eingegebenen Inhalt, um in den Archiven angezeigt zu werden. Wir empfehlen die Verwendung von Auszügen insbesondere auf Portfolioseiten, damit die Archivseite attraktiver aussieht.

6 Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes

Auszug im Portfolio-Archiv angezeigt

5 Verbessern Sie die Seitengeschwindigkeit mit WooCommerce und anderen Skripten

Highend kommt mit integriertem Shop, der das angepasste WooCoommerce-Plugin verwendet. Dieses Plugin verlangsamt Ihre Seite aufgrund eines langen Ajax-Aufrufs zum Sammeln von Warenkorbartikeln. Sie können den Ajax-Aufruf deaktivieren, indem Sie die Funktion in der Datei „functions.php” aus der Warteschlange entfernen. Lesen Sie diesen Artikel, um Ihre Seitengeschwindigkeit mit WooCommerce zu verbessern.

Das Highend-Theme lädt viele jQuery-Skripte und es gibt keine Option, die Skripte zu kombinieren oder zu verschieben, um das Laden der Seite zu verbessern. Mit den schwergewichtigen Plugins wie WooCommerce, Slider Revolution und Visual Composer dauert das Laden Ihrer Website lange.

Melden Sie sich bei Ihrem FTP- Konto an und navigieren Sie zum Ordner „/wp-content/themes/HighendWP/functions” und suchen Sie die Datei „theme-scripts.php”. Hier können Sie alle für Ihre Site nicht benötigten Skripte aus der Warteschlange entfernen. Wenn Sie beispielsweise auf Ihrer Website kein Google Maps verwenden, entfernen Sie einfach relevante Skripte aus der Warteschlange.

6 Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes

Entfernen Sie unnötige Skripte im Highend-WordPress-Theme

Nachdem Sie die Skripts aus der Warteschlange entfernt haben, überprüfen Sie, ob Ihre Website ordnungsgemäß geladen wird, und überprüfen Sie die Seitengeschwindigkeit in Google PageSpeed, um zu sehen, dass die Probleme mit der Renderblockierung verbessert wurden.

6 Deaktivieren Sie die Anzeige von ausgewählten Bildern in Blog-Beiträgen

Ausgewählte Bilder sind sehr nützlich, wenn Sie Inhalte in sozialen Netzwerken teilen. Es ist jedoch nicht erforderlich, das große Bild ganz am Anfang Ihres Beitragsinhalts anzuzeigen. Besonders auf Mobilgeräten belegt das vorgestellte Bild beim Laden der Seite den gesamten Inhalt oberhalb des Falzes.

Schalten Sie das Featured Image im Beitragsinhalt unter „Highend > Highend Options > Blog Settings > Featured Image” aus.

6 Tipps zum Anpassen des Highend-WordPress-Themes

Ausgewähltes Bild im Inhalt deaktivieren

Dadurch wird nur die Anzeige des vorgestellten Bildes im Inhaltsbereich des Beitrags unter dem Titel deaktiviert. Sie sollten weiterhin in der Lage sein, vorgestellte Bilder in Blog-Posts hochzuladen und in sozialen Netzwerken zu teilen.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen