TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

122

Eine Webseite bleibt nicht für immer zugänglich. In vielen Situationen landen Sie auf einer 404-nicht gefundenen Seite, wenn Sie auf Links im Internet klicken. Glücklicherweise gibt es zwischengespeicherte Versionen der Webseiten, die Sie versuchen können, abzurufen, wenn Sie nicht auf die Live-Seite zugreifen können. Beispielsweise erstellt Google regelmäßig Schnappschüsse von Webseiten, die wir später ansehen können. Zwischengespeicherte Seiten auf den Servern von Google sind im Wesentlichen eine Sicherung des ursprünglichen Inhalts, der auf dem Ursprungswebserver gespeichert ist. Suchergebnisse werden praktisch mit einem zwischengespeicherten Link geliefert und wenn Sie darauf klicken, können Sie eine zwischengespeicherte Kopie einer Webseite anstelle der aktuellen Live-Version anzeigen. Ähnlich wie bei Google gibt es auch ein Internetarchiv mit Milliarden von zwischengespeicherten Webseiten. Auch Webbrowser wie Chromespeichert den lokalen Cache der von Ihnen besuchten Sites. In diesem Artikel besprechen wir verschiedene Möglichkeiten, eine zwischengespeicherte Seite anzuzeigen, wenn sie online nicht zugänglich ist.

Denken Sie daran, dass die zwischengespeicherte Kopie aus dem Internet (Google und Internetarchiv) der neueste Schnappschuss ist, während der Chrome-Browser die Version ist, als Sie die Seite das letzte Mal besucht haben.

Warum ist eine Webseite nicht zugänglich?

Möglicherweise können Sie aus einem der folgenden Gründe nicht auf eine Webseite zugreifen:

  • Traffic- Spitze, die dazu führt, dass die Website sehr langsam funktioniert.
  • Der Websitebesitzer hat möglicherweise die Webseite entfernt, sodass der Zugriff auf die Seite zu einem Fehler 404 nicht gefunden führt.
  • Der Websitebesitzer hat den Inhalt möglicherweise mit einem kostenpflichtigen Abonnement oder einer zuvor zugänglichen Registrierung blockiert.

Wie kann ich eine zwischengespeicherte Kopie einer Webseite anzeigen?

Sie haben folgende Möglichkeiten, eine zwischengespeicherte Kopie einer Webseite anzuzeigen:

  1. Zwischengespeicherte Kopie der Google-Suche verwenden
  2. Cache über die Chrome-Adressleiste anzeigen
  3. Holen Sie sich eine Kopie aus den Archiven von Wayback Machine
  4. Chrome-Erweiterung aus dem Chrome Web Store verwenden
  5. Mit Chrome-Cache-Viewer-Software von Drittanbietern
  6. Verwenden Sie die Schaltfläche Gespeicherte Kopie anzeigen, indem Sie das Internet trennen
  7. Zwischengespeicherte Seiten direkt aus dem Chrome-Browser-Cache anzeigen

Die ersten vier Methoden bestehen darin, den zwischengespeicherten Inhalt aus dem Internet anzuzeigen. Die restlichen drei dienen zum Anzeigen der lokalen zwischengespeicherten Kopie von Chrome. Beachten Sie, dass die von Google betriebenen Server normalerweise schneller sind als typische Webserver, sodass zwischengespeicherte Seiten schneller geladen werden als die Originalversionen.

Verwenden Sie unser Google-Cache-Checker-Tool, um das letzte zwischengespeicherte Datum einer Webseite auf dem Google-Server zu bestätigen.

1 Cache von der Google-Suchergebnisseite anzeigen

Führen Sie diese Schritte aus, um die zwischengespeicherte Version einer Webseite aus der Google-Suche abzurufen.

  • Geben Sie die URL oder die Schlüsselwörter für die Seite in das Google-Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Wählen Sie den gewünschten Ergebniseintrag aus und klicken Sie auf die nach unten weisende Pfeilspitze am Ende der URL oder des Breadcrumbs.
  • Klicken Sie im Kontextmenü auf "Cache".

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Im Cache gespeicherte Seite aus der Google-Suche anzeigen

Wenn eine zwischengespeicherte Seite angezeigt wird, zeigt der Kopfbereich das Datum und die Uhrzeit des Caches an und erinnert daran, dass sich die aktuelle Seite zwischenzeitlich geändert haben könnte. Sie sollten auch wissen, dass Google den zwischengespeicherten Link möglicherweise auslässt, wenn die Eigentümer Google gebeten haben, ihre Websites nicht zwischenzuspeichern und die vorhandene zwischengespeicherte Version zu entfernen. Da die zwischengespeicherte Webseite für einen schnelleren Zugriff vereinfacht ist, erhalten Sie fehlende Hintergründe und defekte Bilder.

Um alle Grafiken zu entfernen, können Sie die Nur-Text-Version lesen, indem Sie auf den Link „Nur Text-Version” klicken. In einigen Fällen erschwert dies jedoch die Lesbarkeit der Webseite, da das Layout verzerrt wurde. Sie können jederzeit auf die Schaltfläche Zurück in Ihrem Webbrowser klicken oder auf den Link "Vollversion" klicken, um zur vorherigen Version zurückzukehren.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Im Cache gespeicherte Seite aus der Google-Suche öffnen

2 Cache von der Chrome-Adressleiste anzeigen

Dies ist eine weitere praktische Methode, um zwischengespeicherte Kopien einer Webseite anzuzeigen. Folge diesen Schritten:

  • Öffnen Sie den Chrome-Webbrowser.
  • Geben Sie „cache:” in die Adressleiste des Browsers ein, gefolgt von der Ziel-URL.
  • Wenn Sie beispielsweise nach der zwischengespeicherten Version von www.wikipedia.org suchen, müssen Sie „cache:www.wikipedia.org” eingeben.
  • Das Ergebnis sieht ähnlich aus wie die zwischengespeicherte Version, die Sie in der Google-Suche sehen.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Im Cache gespeicherte Seite von der Chrome-Adresse anzeigen

3 Cache mit Wayback Machine anzeigen

Eine weitere einfache Möglichkeit, zwischengespeicherte Kopien einer Webseite anzuzeigen, ist die Verwendung der Wayback Machine. Das Internetarchiv ist eine digitale Bibliothek, die alle im Internet verfügbaren Webseiten durchsucht und indiziert. Diese Seiten werden als Schnappschüsse in Archiven basierend auf dem Kalender gespeichert. Sie ist als Wayback-Maschine bekannt und enthält mehr als 300 Milliarden archivierte Seiten aus der Vergangenheit.

Sie können auf Informationen der aktuell fehlenden Webseite zugreifen, wenn diese in der Vergangenheit zugänglich war. Öffnen Sie Chrome und gehen Sie zur Internetarchiv-Site, geben Sie die Ziel-URL in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Wayback-Maschine oder Internetarchiv

Eine Kalenderoberfläche wird angezeigt und Sie können die zwischengespeicherte Version für ein bestimmtes Datum auswählen. Beachten Sie, dass die Informationen veraltet sein können, wenn die zwischengespeicherte Version sehr alt ist.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Anzeigen von zwischengespeicherten oder archivierten Seiten aus dem Internetarchiv

Hinweis: Eigentlich können Sie jeden Webbrowser wie Firefox, Safari oder Edge verwenden, um das Internetarchiv von Webseiten anzuzeigen.

4 Cache mithilfe der Chrome-Erweiterung anzeigen

Sie können Chrome-Erweiterungen verwenden, um die zwischengespeicherte Kopie einer Webseite von Wayback Machine oder Google Cache anzuzeigen. Öffnen Sie Ihren Chrome-Browser und gehen Sie zum Chrome Web Store. Suchen Sie nach der Erweiterung „ Web Cache Viewer ” und installieren Sie sie in Ihrem Browser.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Chrome Web Cache Viewer-Erweiterung

Im Allgemeinen können Sie mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Link auf einer Webseite in Google Chrome klicken und die Option „Web Cache Viewer” auswählen. Sie können die zwischengespeicherte Seite entweder aus dem Wayback Machine- oder dem Google-Archiv anzeigen.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Im Cache gespeicherte Seite mit Chrome-Erweiterung anzeigen

Diese Erweiterung ist sehr nützlich, um die archivierten Seiten abzurufen, wenn der Fehler 404 nicht gefunden angezeigt wird. Wenn Sie den Link auf keiner vorhandenen Webseite finden, fügen Sie die vollständige URL in eine Notepad- oder TextEdit-Datei ein. Speichern Sie die Datei mit der Erweiterung .html und öffnen Sie sie dann mit dem Chrome-Browser. Jetzt können Sie mit der rechten Maustaste auf den Link klicken und die Web Cache Viewer-Erweiterung verwenden, um auf die zwischengespeicherte Version zuzugreifen.

5 Chrome-Cache mit Software von Drittanbietern anzeigen

Es gibt Softwarelösungen, mit denen Sie die zwischengespeicherte Kopie einer Webseite direkt über den Chrome-Browser anzeigen können. Dies ist eine indirekte Möglichkeit, auf den Cache zuzugreifen, und Sie benötigen nicht einmal eine Internetverbindung. Sie müssen die Website jedoch bereits in der Vergangenheit besucht haben.

ChromeCacheView ist eine der Drittanbieterlösungen, die für Windows verfügbar sind, um den Cache von Google Chrome anzuzeigen. Die Software sucht und liest den Cache-Ordner des Chrome-Webbrowsers. Diese Methode ist nützlich, wenn Google die zwischengespeicherte Version der Webseite aus den Suchergebnissen entfernt hat und auch auf die Live-Version der Webseite nicht zugegriffen werden kann. Beachten Sie, dass die zwischengespeicherte Webseite möglicherweise für immer gelöscht wurde, wenn Sie den Webbrowser-Cache vor kurzem geleert haben.

Laden Sie die ausführbare Datei herunter und öffnen Sie sie aus einem beliebigen Ordner. Dadurch werden alle zwischengespeicherten Dateien aus dem Cache von Chrome angezeigt. Sie können die zwischengespeicherten Dateien in einen HTML-Bericht exportieren und mithilfe der URLs im Browser öffnen.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Zwischengespeicherte Datei aus Chrome Cache anzeigen

Hinweis: Der Chrome-Cache wird in Windows 10 unter „C:UsersUsernameAppDataLocalGoogleChromeUser DataDefaultCache” gespeichert. Diese Dateien haben jedoch keine Erweiterung, sodass Sie den Inhalt möglicherweise nicht einfach anzeigen können.

6 Verwenden Sie die Schaltfläche zum Speichern der Kopie in Chrome anzeigen

Schalten Sie zuerst Ihre Internetverbindung aus, damit der Cache in Chrome nicht überschrieben wird. Gehen Sie nun zur URL „chrome://flags/#show-saved-copy” und wählen Sie die Option „Aktivieren: Primär”. Sie sollten den Browser neu starten, damit die Änderungen wirksam werden.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Chrome-Flag für Gespeicherte Kopie anzeigen aktivieren

Dieses Flag ermöglicht das Anzeigen einer gespeicherten Kopie einer Webseite, wenn die Verbindung nicht wie in der Definition erwähnt verfügbar ist.

Wenn eine Seite nicht geladen werden kann und eine veraltete Kopie der Seite im Browser-Cache vorhanden ist, wird eine Schaltfläche angezeigt, die es dem Benutzer ermöglicht, diese veraltete Kopie zu laden. Die primäre Aktivierungsoption setzt die Schaltfläche an die hervorstechendste Position auf der Fehlerseite; die sekundäre Aktivierungsoption stellt sie sekundär zur Schaltfläche zum erneuten Laden. – Mac, Windows, Linux, Chrome OS, Android.

Nachdem Sie das Flag aktiviert haben, rufen Sie die Webseiten-URL auf, die Sie im Cache anzeigen möchten. Chrome zeigt den Fehler „ err_internet_disconnected ” zusammen mit einer Schaltfläche „ Gespeicherte Kopie anzeigen ” an. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die zwischengespeicherte Kopie von Chrome anzuzeigen.

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Anzeigen einer gespeicherten Kopie der Webseite in Chrome

7 Anzeigen einer zwischengespeicherten Kopie einer Webseite aus Chrome Hex Dump

Da der Chrome-Browser auch die zwischengespeicherte Kopie der von Ihnen besuchten Websites speichert, können Sie versuchen, die Seite aus dem Cache Ihres Chrome-Browsers abzurufen, wenn die Live-Seite nicht zugänglich ist. Rufen Sie die URL „chrome://view-http-cache/” oder „chrome://cache/” auf. Auf dieser Seite werden alle zwischengespeicherten Seiten Ihres Chrome-Browsers angezeigt. Suchen Sie nach der URL, die Sie anzeigen möchten, und klicken Sie darauf. Es öffnet sich die Seite wie folgt:

7 Möglichkeiten, zwischengespeicherte Webseiten in Chrome und Google anzuzeigen

Chrome-Cache-Hex-Dump anzeigen

Wenn Sie die URL nicht finden konnten, versuchen Sie, sie mit der Verknüpfung „chrome://view-http-cache/FULL-URL-HERE” zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Text „FULL-URL-HERE” durch die vollständige URL ersetzen, die Sie anzeigen möchten (mit https/http und www). Chrome speichert den Cache als hexadezimalen Code-Dump, sodass die Seite nicht so angezeigt werden kann, wie sie vom Live-Server angezeigt wird. Sie können den Artikel im Stack Overflow lesen und überprüfen, ob eines der genannten Skripte für Ihren Zweck verwendet werden kann.

Was ist, wenn Sie die zwischengespeicherte Version nicht anzeigen können?

In einigen Situationen können Sie die zwischengespeicherte Version der Website nicht finden. Dies geschieht, wenn der Administrator die robots.txt-Datei ändert, um den Caching-Prozess zu verhindern. Benutzer können dies tun, wenn sie nicht möchten, dass der Inhalt an anderer Stelle aufbewahrt wird. Es gibt tatsächlich ein riesiges dunkles Territorium des Webs, auf das Suchmaschinen-Crawler nicht zugreifen können, wie beispielsweise Informationen, die hinter einem Login-basierten System gespeichert sind, private Diskussionsforen, bezahlte Online-Zeitungen und andere.

Sie können dies bestätigen, indem Sie im Quellcode der Webseite nach dem Eintrag content="noarchive" suchen. Wenn die Datei robots.txt die Crawler daran hindert, die Website zu indizieren, sollten Sie keine zwischengespeicherten Inhalte in den Suchergebnissen von Google oder von Wayback Machine erwarten. Sie können auch das Google-Cache-Checker-Tool verwenden, um zu überprüfen, ob Google die zwischengespeicherte Kopie der Seite und das Datum des Caches hat.

Sie sollten den Cache jedoch aus dem Cache des lokalen Chrome-Browsers abrufen können, wenn Sie die Seite zuvor besucht haben.

Abschluss

Wenn Sie aktiv im Web nach Informationen suchen, ist Google Cache eine nützliche Funktion. Meistens können Sie eine Kopie der Website erhalten, die vom Crawler indiziert wird. Auch wenn Sie es selten im Alltag verwenden, sollte es einen Zeitpunkt geben, in dem Sie davon profitieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Webseite aus verschiedenen Gründen nicht erreichbar ist. In anderen Situationen ist die Webseite weiterhin zugänglich, der Administrator hat jedoch wichtige Informationen entfernt. Wenn der Zugriff auf den Online-Cache aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, z. B. durch die Einschränkung des Website-Betreibers durch Crawler, sollten Sie versuchen, die zwischengespeicherte Kopie einer Webseite aus dem Cache Ihres lokalen Chrome-Browsers abzurufen.

Aufnahmequelle: www.webnots.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen