TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Anfängerleitfaden für Meta-Tags

10

Eine Webseite besteht aus verschiedenen Komponenten, die zusammengebaut werden. Der Inhalt, den Sie im Browser sehen, hilft den Lesern, den Zweck der Webseite zu verstehen. Es reicht jedoch nicht aus, dass die Suchmaschinen-Bots die Seite verstehen. Hier kommt die Hilfe von Metadaten, die Sie verwenden können, um mehr Details über die Seite zu erfahren. In HTML können Sie Tags verwenden, um die Metadaten einer Webseite zu definieren, um Suchmaschinen anzuweisen. Diese Meta-Tags sind leistungsstark und tragen ihren Teil zum Erfolg Ihrer SEO-Kampagne bei.

SEO-Angebot: Optimieren Sie Ihre Website mit der 14-tägigen kostenlosen Testversion von Semrush Pro.

Schauen wir uns einige der häufig verwendeten Meta-Tags an und betonen, wofür sie verwendet werden. Auf diese Weise können Sie überprüfen, ob Sie sich auf das konzentrieren, was in Ihrer SEO-Strategie zählt. Darüber hinaus verwenden Browser auch einige der Meta-Tag-Werte, um zu entscheiden, wie der Inhalt angezeigt wird.

Definieren von Meta-Tags

Technisch gesehen sind Meta-Tags ein Teil des HTML-Codes, der sich in den Kopfzeilen der Webseite befindet. Meta-Tags, auch als HTML-Elemente bekannt, sind Textcodes, die Suchmaschinen helfen, den Inhalt Ihrer Website besser zu verstehen. Sie sind Highlights des tatsächlichen Inhalts auf Ihrer Website-Seite.

Ihr Hauptziel ist es, zu beschreiben, was auf der Webseite enthalten ist, weshalb sie sich im Teil der HTML-Seite befinden und nicht in der. Da im HTML-Code Meta-Tags enthalten sind, sind Sie möglicherweise derjenige, der diese Tags anwendet. Und Benutzer werden die Meta-Tags im Frontend der Browser nicht sehen. Sie können die Tags jedoch anzeigen, indem sie die HTML-Quelle Ihrer Webseite anzeigen.

Anfängerleitfaden für Meta-Tags

Meta-Tags in der Seitenquelle

Nachfolgend finden Sie ein Beispiel dafür, wie Sie einige der Meta-Tags im Header-Bereich der Webseite definieren können.

<html> <head> <meta charset="UTF-8"> <meta name="description" content="Explain short description of your page."> <meta name="keywords" content="Few keywords on your page"> <meta name="author" content="Page author name"> <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0"> </head> <body> Here is the content for your page. </body> </html>

Wie Sie sehen können, ist die allgemeine Syntax der Verwendung von Meta-Tags wie folgt:

Meta-Tag – Name – Inhalt

Sie sollten den Namenswert definieren, um den Inhaltswert zu definieren.

Zusammenfassung der Meta-Tags

Es gibt viele Meta-Tags, die Sie auf der Seite verwenden können. Im Folgenden sind jedoch einige der nützlichen Tags aus der Sicht von Suchmaschinen aufgeführt.

<meta name="description" content=short description"/> <meta name="keywords" content="keywords on the page"/> <meta name="subject" content="subject of the page"> <meta name="copyright"content="copyright holder"> <meta name="language" content="two character language code like EN"> <meta name="robots" content="index,follow, noindex or nofollow" /> <meta name="revised" content="date of last revision" /> <meta name="abstract" content="content abstract"> <meta name="topic" content="content topic"> <meta name="summary" content="content summary"> <meta name="classification" content="type like business"> <meta name="author" content="name of author"> <meta name="designer" content="name of designer"> <meta name="reply-to" content="email id"> <meta name="owner" content="content owner"> <meta name="url" content="page URL"> <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0"> <meta http-equiv="Cache-Control" content="no-cache">

Lassen Sie uns einige der am häufigsten verwendeten Meta-Tags erklären.

1 Meta-Beschreibung

Dies ist der Teil des HTML-Meta-Tags, der die kurze Seitenbeschreibung enthält. Obwohl die Meta-Beschreibung für die Besucher unsichtbar ist, verwenden Suchmaschinen sie als kurzen Text unterhalb des Title-Tags in SERPs. Die Länge der Beschreibung sollte weniger als 160 Zeichen betragen, damit sie in die Suchergebnisse passt. Obwohl die Meta-Beschreibung nicht über die Suchmaschinenposition entscheidet, ist es wichtig, eine gute Klickrate zu erzielen.

Anfängerleitfaden für Meta-Tags

Meta-Beschreibung in der Google-Suche

Zu beachtende Punkte beim Schreiben einer Meta-Beschreibung sind das Schreiben einer sehr überzeugenden Kopie und das Einfügen eines kleinen Call-to-Action. Die Meta-Beschreibung ist eine Möglichkeit, den Suchenden das, was sich auf Ihrer Seite befindet, zu präsentieren und sie zum Klicken auf Ihre Seite einzuladen. Verwenden Sie einen freundlichen Marketington, um Ihre Seite zu beschreiben, um eine hohe CTR zu erzielen.

2 Meta-Roboter-Tag

Dies stellt einen Code dar, der die Suchmaschine informiert, ob sie eine Seite indizieren soll oder nicht. Die Tags sind im Kopfbereich der Seite einzugeben. Es gibt vier primäre Werte, die ein Meta-Robot-Tag für die Suchmaschine bereitstellt. Sie sind index, noindex, follow und nofollow.

Das noindex-Tag sendet ein Signal an die Suchmaschinen-Crawler, dass eine bestimmte Seite der Website nicht in das Suchergebnis aufgenommen werden soll. Dies dient dazu, den Zugriff auf bestimmte Inhalte Ihrer Website über Suchergebnisse zu verhindern. Dies ist jedoch nicht dazu gedacht, vertrauliche Seiten vor Suchmaschinen zu verbergen, stattdessen sollten Sie entsprechende Autorisierungen einrichten und robots.txt- Anweisungen verwenden.

3 Viewport-Meta-Tag

Auch als responsives Design- Meta-Tag bekannt, wird es verwendet, um das Webseiten-Layout an die Breite des Geräts anzupassen. Dies ist nützlich, um das Layout auf Mobilgeräten reaktionsschnell zu ändern.

4 Social Meta-Tags (Open Graph und Twitter Cards)

Diese Tags steuern die Anzeige Ihrer Webseite in sozialen Medien, wenn jemand die Seite teilt. Es beschreibt den Seiteninhalt wie die Beschreibung, das Bild und den Titel in sozialen Medien. Das offene Diagramm ist für Plattformen wie Pinterest, Google, Facebook und LinkedIn nützlich, während Twitter-Karten nur auf der Twitter-Plattform nützlich sind. Die Social-Media-Tags sind sehr nützlich, um die CTR über Social-Media-Sites zu steigern.

Vermeiden Sie den Missbrauch von Meta-Tags

Früher waren Meta-Keywords am stärksten, um Suchmaschinen zu beeinflussen. Dies führte dazu, dass Google die Verwendung von Meta-Keywords komplett verwarf. Es ist auch eine Black-Hat-SEO- Praxis, unterschiedliche Meta-Beschreibungen bereitzustellen, die sich nicht auf den Inhalt einer Seite beziehen. Stellen Sie sicher, dass Sie Missbrauch vermeiden, und geben Sie im Abschnitt Metadaten die richtigen und relevanten Details an.

Es ist auch nicht erforderlich, alle diese Meta-Tags auf einer einzigen Seite zu verwenden. Content-Management-Systeme wie WordPress bieten verschiedene Plugins, um diese Meta-Tags einfach auf allen Seiten Ihrer Website einzufügen.

Benutzerdefinierte Meta-Tags

Sie können auch benutzerdefinierte Meta-Tags erstellen und für verschiedene Zwecke verwenden. Sie können beispielsweise den Google Analytics-Code wie unten beschrieben speichern und im JavaScript verwenden, um ihn auf jeder Seite zu laden.

<meta name="google-analytics" content="UA-123456-1″/>

Abschluss

Sie werden jetzt feststellen, dass es verschiedene Arten von Meta-Tags gibt und wir haben einige, die sehr wichtig sind und andere, die es nicht sind. Sie bieten jedoch eine einfache Möglichkeit, Metadaten einzufügen, um einen großen Einfluss auf Suchmaschinen und soziale Websites zu haben.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen