TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Grundlagen des File Transfer Protocol [FTP]

11

Sie werden einige Jargons hören, wenn Sie mit WordPress oder anderen Content-Management-Systemen arbeiten. FTP ist ein solches Wort, das Sie verstehen müssen, bevor Sie mit der Erstellung Ihrer Website beginnen. Lassen Sie uns in diesem Artikel die Grundlagen von FTP erklären, um sicherzustellen, dass Sie die Bedeutung verstehen.

Was ist FTP?

FTP steht für File Transfer Protocol. Es ist ein Mechanismus zum Übertragen von Dateien zwischen einem lokalen Computer und einem Webserver unter Verwendung des standardmäßigen TCP / IP-Protokolls. FTP verwendet eine Client-Server-Architektur, um Dateien zwischen dem Host-Server und dem Remote-Computer zu übertragen. Um FTP verwenden zu können, benötigen Sie ein FTP-Konto bei einem Hosting-Unternehmen, um auf den Server und spezielle FTP-Programme zuzugreifen, die lokal auf Ihrem PC oder Mac installiert sind.

Grundlagen des File Transfer Protocol [FTP]

Dateiübertragungsprotokoll

Wie richte ich FTP ein?

Es gibt zwei Schritte beim Einrichten eines FTP-Kontos, um von Ihrem Computer aus eine Remote-Verbindung zu einem Server herzustellen.

FTP-Serverkonto

Der erste Schritt besteht darin , ein FTP-Konto auf Ihrem Hosting-Server zu erstellen. Fast alle Hosting-Unternehmen wie Bluehost, SiteGround und HostGator ermöglichen Ihnen die Erstellung von FTP-Konten.

Grundlagen des File Transfer Protocol [FTP]

FTP-Konto in Bluehost hinzufügen

Stellen Sie beim Einrichten des FTP-Kontos sicher, dass Sie den Zugriff auf das erforderliche Verzeichnis auswählen. Sie können das Textfeld "Verzeichnis" leer lassen, um Zugriff auf Root-Ebene zu haben. Alternativ, wenn Sie die FTP-Konten mit anderen teilen möchten, empfehlen wir dringend, ein Konto mit Zugriff auf das bestimmte Verzeichnis zu erstellen. Im Allgemeinen die Berechtigung mit Lesen / Schreiben / Der Ausführungszugriff ist standardmäßig für das FTP-Konto verfügbar.In einigen Fällen müssen Sie ggf. auch Dateiberechtigungen in cPanel einrichten.

Lokalen FTP-Client installieren

Im zweiten Schritt installieren Sie eine FTP-Software auf Ihrem PC oder Mac. Nach der Installation können Sie die Software für den Zugriff auf den Server mit dem im vorherigen Schritt erstellten FTP-Konto und Kennwort konfigurieren. Sie können sich über das FTP-Client-Programm mit einem FTP-Konto bei Ihrem Server anmelden und Dateien, die sich auf einem Server befinden, aus der Ferne hochladen, herunterladen und ändern.

Grundlagen des File Transfer Protocol [FTP]

Zugriff auf das Dateiübertragungsprotokoll

Warum brauchen Sie FTP?

FTP ist besonders bei selbstgehosteten Plattformen wie WordPress sehr nützlich, bei denen häufige Änderungen der Kerndateien erforderlich sind. Einige der häufigen Beispiele sind unten aufgeführt:

  • Ändern der .htaccess- Datei zum Einstellen der Umleitung.
  • Ändern der robots.txt- Datei, um die Crawler von Suchmaschinen einzuschränken.
  • Bearbeiten von Kerninstallationsdateien wie wp-config.php, um bestimmte Funktionen zu erreichen, die nicht über das Frontend ausgeführt werden können.
  • Wiederherstellen des Inhalts in Notfallsituationen.
  • Sichern Sie Ihre Site-Inhalte wie Bilder.

Es wird dringend empfohlen, einen FTP-Zugang mit dem WordPress-Hosting-Unternehmen zu haben, damit Sie die Site in Notsituationen sichern und wiederherstellen können, ohne sich auf andere verlassen zu müssen.

FTP-Clients

Es gibt viele FTP-Client-Programme, die ausschließlich für macOS- und Windows-basierte PCs verfügbar sind. Sie wurden entweder von einzelnen Erstellern oder von einer Community erstellt. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für FTP-Clients:

  • FileZilla für Windows
  • FileZilla für Mac
  • Cyberduck für Mac

FTP-Client konfigurieren

Sobald die Software installiert ist, müssen Sie die Konfiguration vornehmen, indem Sie den Server, den Port, den FTP-Benutzernamen und das Passwort hinzufügen, um eine Verbindung zu Ihrem Hosting-Server herzustellen. Unten sehen Sie, wie der Site-Manager (Konfigurationsbildschirm) in FileZilla aussieht.

Grundlagen des File Transfer Protocol [FTP]

Verbinden Sie FileZilla mit dem Bluehost-Server

Folgende Schritte sind erforderlich, um eine Verbindung zu Ihrer Website herzustellen:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Site.
  2. Fügen Sie Ihre Website hinzu.
  3. Geben Sie Hostname, Port, Protokoll, Benutzer- und Kennwortdetails ein, die Sie von Ihrem FTP-Konto auf dem Hosting-Server erhalten haben.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Verbinden”, um eine Remote-Verbindung zu Ihrem Hosting-Server herzustellen.

Nach der Verbindung werden die Konfigurationen erfolgreich gespeichert. Daher können Sie sich schnell wieder mit demselben Server verbinden, ohne jedes Mal eine Konfiguration vornehmen zu müssen.

Erfahren Sie mehr über das Verbinden von FileZilla mit Bluehost und FileZilla-Anleitung für Anfänger.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen