TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Liste der 1xx HTTP-Statuscodes zu Informationszwecken

3

HTTP steht für HyperText Transfer Protocol, das eine Grundlage für die Internetkommunikation darstellt. Ein Webbrowser wie Chrome oder Firefox sendet eine HTTP- Anfrage an den Server, wenn Sie eine URL in die Adressleiste des Browsers eingeben und die Eingabetaste drücken. Der Webserver, der über den angeforderten Inhalt verfügt, antwortet dann mit der HTTP-Antwort, um die Kommunikation abzuschließen. Während dieser Kommunikation sendet der Server immer einen dreistelligen Statuscode namens HTTP-Statuscode, um den Status der Kommunikation anzuzeigen. Beispielsweise sendet der Server einen 404- Statuscode, wenn die angeforderte Webseite nicht verfügbar oder gelöscht ist.

Liste der 1xx HTTP-Statuscodes zu Informationszwecken

HTTP-Anfrage und -Antwort über das Web

Arten von HTTP-Statuscodes

HTTP-Statuscodes werden je nach Zweck in 5 Kategorien unterteilt:

HTTP 1xx-Statuscodes – Informationsantworten

Ein Webserver antwortet mit einem 1xx HTTP-Statuscode in der Antwort, wenn die empfangene Anfrage vom Server verarbeitet wird, und diese Codes sind eine Art Bestätigung für den Client.

Die 1xx-Antwort besteht typischerweise aus einer HTTP-Statuszeile, einem Header und wird mit einer Leerzeile abgeschlossen. 1xx-Statuscodes sind nur in der Version HTTP/1.1 definiert und werden von der vorherigen HTTP/1.0-Version nicht unterstützt. Daher sollten Webserver einem HTTP/1.0-Client nicht mit 1xx-Code antworten.

Da 1xx HTTP-Codes nur zu Informationszwecken gedacht sind, werden Browser und Benutzeragenten diese Fehler nicht verarbeiten und auf dem Frontend-Bildschirm wie andere Fehlerreihen anzeigen. Browser ignorieren diese Statuscodes und verarbeiten den verbleibenden Teil der Anfragen weiter. In der 1xx-Serie werden nur vier Statuscodes verwendet:

  • 100 – weiter
  • 101 – Schaltprotokolle
  • 102 – Verarbeitung
  • 103 – frühe Hinweise

Nachfolgend haben wir jeden 1xx HTTP-Statuscode im Detail erklärt.

100 – Weiter

Der Server sendet eine Antwort mit dem Code „100 – Weiter”, um anzuzeigen, dass der Teil der Anfrage empfangen wurde und der Client mit dem Senden der restlichen Anfrage fortfahren kann. Normalerweise sendet der Client zuerst einen Anfrage-Header zusammen mit einer Anweisung „Erwarte: 100-weiter” und empfängt den 100-Statuscode vom Server, um mit dem Senden des Anforderungstexts fortzufahren.

Die Anweisung „expect” in der initialen Anfrage wird verwendet, um zu vermeiden, dass der weitere Request-Body gesendet wird, falls der initiale Request-Header selbst vom Server abgelehnt wird. In diesem Fall antwortet der Server mit „417 – Expectation Failed” und der Client sollte aufhören, den weiteren Request-Body zu senden.

101 – Umschalten von Protokollen

Ein Webserver sendet den Statuscode 101, wenn der Browser während der Transaktion eine Änderung des Kommunikationsprotokolls anfordert. Wenn die Anfrage des Client-Browsers den Server auffordert, das Kommunikationsprotokoll zu wechseln, und der Server dies akzeptiert, sendet er den HTTP-Statuscode „100 – Switching Protocols” als Bestätigung der Anfrage.

102 – Verarbeitung (WebDAV)

Ein Webserver benötigt möglicherweise viel Zeit, um komplexe Anfragen zu verarbeiten. Wenn ein Client-Browser eine WebDAV-Anfrage mit mehreren Unteranfragen mit komplexen Anforderungen sendet, benötigt der Server einige Zeit für die Verarbeitung und sendet diesen Code „102 – Verarbeitung”. Der Zweck dieses Codes besteht darin, Timeout-Fehler auf Client-Seite zu vermeiden, indem der Client informiert wird, dass der Server die Anfrage erhalten hat, und sie verarbeitet.

103 – Frühe Hinweise

Ein Webserver sendet den HTTP-Statuscode „103 – Early Hints” an den Browser, bevor er mit der Verarbeitung der HTTP-Anfragen beginnt. Wie der Name schon sagt, ist dies ein früher Hinweis für den Client-Browser, dass der Server noch nicht mit der Verarbeitung der Anfragen begonnen hat.

Liste der 1xx HTTP-Statuscodes zu Informationszwecken

Leitfaden zu HTTP-Statuscodes

Zusammenfassung

Webserver senden HTTP-Statuscodes der Serie 1xx nur zu Informationszwecken. Hier ist eine Liste von 1xx HTTP-Statuscodes für Informationsantworten, die von einem Webserver als Antwort auf HTTP-Anforderungen vom Client-Browser zurückgegeben werden. Im Allgemeinen ignorieren Browser diese 1xx-Statuscodes und werden nicht im Frontend angezeigt.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen