TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Liste der 2xx HTTP-Statuscodes mit Erklärung

17

Das gesamte Web arbeitet auf Basis des HTTP-Protokolls. Der Browser sendet die Kommunikation an den Server und erhält eine Antwort, um sie auf dem Frontend anzuzeigen. Während dieses Vorgangs können viele Fehler passieren. Um diese Fehler zu beheben, geben Webserver in der Antwort einen dreistelligen HTTP-Statuscode zurück. Dieser Statuscode, auch HTTP-Fehlercode genannt, ist ein Hinweis darauf, was bei der Kommunikation schief gelaufen ist. Der Empfang von HTTP-Statuscodes mit der Serie 2xx aus der Serverantwort zeigt an, dass der Server die Anfrage vom Client empfangen und erfolgreich verarbeitet hat. Hier erklären wir die Liste der 2xx HTTP-Statuscodes mit Erklärung.

Liste der 2xx HTTP-Statuscodes mit Erklärung

HTTP-Anfrage und -Antwort über das Web

HTTP-Statuscodes

Es gibt 5 verschiedene Gruppen von HTTP-Statuscodes:

2xx Statuscodes

2xx Statuscodes zeigen an, dass die Kommunikation erfolgreich ist und der Webserver die vom Client-Browser empfangene Anfrage verarbeiten könnte. Nachfolgend finden Sie die Liste der 2xx HTTP-Statuscodes.

  • 200 – OK
  • 201 – Erstellt
  • 202 – Akzeptiert
  • 203 – Nicht verbindliche Informationen
  • 204 – Kein Inhalt
  • 205 – Inhalt zurücksetzen
  • 206 – Teilinhalt

Lassen Sie uns jeden Statuscode im Detail erklären.

200 – OK

Dies ist eine typische Antwort, die vom Server für eine erfolgreich verarbeitete Anfrage empfangen wird. Wenn Sie beispielsweise Tools wie das URL-Inspektionstool verwenden, das im Google Search Console-Konto verfügbar ist, erhalten Sie eine Antwort mit „200 – OK”, wenn der Crawler erfolgreich auf die Webseite zugreifen kann.

URL-Prüftool in der Google Search Console

200 – OK ist die richtige Antwort, die ein Server bei einer erfolgreichen Anfrage zurückgeben sollte, was anzeigt, dass keine Probleme vorliegen. Sie können den Status der Serverantwortcodes auch mit dem HTTP-Header-Checker-Tool überprüfen.

201 – Erstellt

Der Statuscode „201 – Erstellt” zeigt an, dass der Server die empfangene Anfrage vom Client abgeschlossen und basierend auf der empfangenen Anfrage eine neue Ressource erstellt hat. Die anfängliche Anfrage dient als Auslöser zum Generieren einer neuen Antwort in einem Server. Ein Server generiert beispielsweise eine neue Antwort basierend auf den Anmeldedaten eines Benutzers.

202 – Akzeptiert

Wenn der Server die Anfrage vom Client akzeptiert, aber noch nicht verarbeitet hat, wird der Code „202 – Accepted” zurückgegeben. Dies ist nur ein Hinweis auf die Annahme der Anfrage, aber das Ergebnis der Anfragebearbeitung wird später bekannt, wenn die eigentliche Bearbeitung stattfindet.

203 – Nicht maßgebliche Informationen

Wenn der Server die Anfrage erfolgreich verarbeitet hat, aber die Informationen von einer anderen Ressource an den angeforderten Client zurückgibt, wird der Code „203 – Non authoritative Information” empfangen. Dieser Statuscode ist in HTTP/1.0 nicht gültig.

203 – Nicht maßgebliche Informationen

204 – Kein Inhalt

Wenn der Server keinen Inhalt für die empfangene Anfrage finden konnte, sendet er einen Antwortcode „204 – Kein Inhalt”, um dem Client anzuzeigen, dass kein Inhalt zurückgegeben wird.

205 – Inhalt zurücksetzen

Dies ähnelt Code 204, die Anfrage wurde vom Server erfolgreich verarbeitet, aber es wird kein Inhalt zurückgegeben. Der Unterschied besteht darin, dass der 205-Code den Client informiert, die Dokumentansicht zurückzusetzen.

206 – Teilinhalt

Der Server gibt diesen Code zurück, wenn er aufgrund des im Anforderungsheader angegebenen Bereichs einen Teil der angeforderten Ressource sendet. Zum Beispiel kann der Client einen Dateibereich zum Herunterladen anfordern und mehrere Streams verwenden, um den vollständigen Inhalt herunterzuladen.

Leitfaden zu HTTP-Statuscodes

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen