TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

1

Jede Website braucht Traffic und Google spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, kostenlosen Traffic auf Ihre Website zu bringen. Da Google mehr als 60 % des Suchmaschinenmarktes in englischsprachigen Ländern hält, ist es die großartige und einfache Möglichkeit, organischen Traffic auf Ihre Website zu lenken. Google erlaubt keine anonyme Übermittlung von Websites und Sie sollten über ein Search Console- oder Webmaster-Tools- Konto verfügen, um Ihre Website an Google übermitteln zu können.

Verwandte: So stellen Sie Ihre Website auf Bing, Baidu und Yandex ein.

Warum sollten Sie Ihre Website bei Google einreichen?

Theoretisch müssen Sie Ihre Website nicht bei Google einreichen, da Google die Website im Laufe der Zeit automatisch erkennt. Außerdem hat das Einreichen einer Website keinen Einfluss auf das Ranking in den Suchergebnissen. Wir empfehlen jedoch dringend, aus den folgenden Gründen einzureichen.

  • Die automatische Erkennung benötigt viel Zeit, was zu Verkehrsverlusten führen kann.
  • Beim Einreichen der Website müssen Sie die Inhaberschaft bestätigen. Dies ist eine bewährte Methode, um anzuzeigen, dass die Website vom Webmaster oder Eigentümer überwacht wird.
  • Sie können eine Sitemap einreichen, damit Google die geänderten und neuen Inhalte täglich problemlos crawlen kann.
  • Die Search Console hilft Ihnen, die Verkehrsdetails und Crawling-Fehler zu verstehen , damit Sie die Website für eine bessere Leistung optimieren können.

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

Das neueste Search Console-Konto hat eine völlig andere Benutzeroberfläche als das alte Konto. Der Prozess bleibt jedoch derselbe, dass Sie grundsätzlich die Inhaberschaft Ihrer Website überprüfen müssen, um die kostenlosen Tools zu verwenden.

Hinzufügen einer Eigenschaft

Ihre Website ist eine Property und Sie müssen alle Ihre Websites zur Überwachung zu Ihrem Konto hinzufügen. Es gibt mehrere Methoden, die Sie befolgen können, um Ihre Website hinzuzufügen:

  • Domain-Verifizierung mit DNS
  • Bestätigung des URL-Präfixes

Wir erklären jede Methode im Detail.

WordPress lernen: Sehen Sie sich über 400 kostenlose WordPress-Tutorials an.

1 Domain-Verifizierung

  • Gehen Sie zur Website der Google Search Console und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an. Sie können Ihre vorhandene Gmail-ID zum Anmelden verwenden oder ein neues E-Mail-Konto erstellen.
  • Wenn Sie zuvor Websites hinzugefügt haben, wird auf der linken Seite eine der Websites ausgewählt. Wenn dies Ihre erste Website ist, klicken Sie auf das Immobiliensuchfeld und wählen Sie dann die Option "+Eigenschaft hinzufügen".

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

Property in der Search Console hinzufügen

Google zeigt Ihnen zwei Optionen zum Hinzufügen Ihrer Website wie unten beschrieben – Domain und URL-Präfix. Geben Sie Ihren Domainnamen ohne http und www ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter”.

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

Domain in der Search Console hinzufügen

Im nächsten Schritt erhalten Sie den DNS-Bestätigungscode wie folgt:

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

DNS-Verifizierungscode

  • Kopieren Sie den DNS- Bestätigungscode.
  • Gehen Sie zu Ihrem Hosting-Provider und melden Sie sich bei Ihrem Domain-Konto an.
  • Geben Sie den TXT-Eintrag in Ihren DNS-Zoneneditor Ihrer Domain ein.
  • Gehen Sie zurück zur Search Console und klicken Sie auf die Schaltfläche "Bestätigen", um den Inhaberschaftsprozess zu bestätigen.

Klicken Sie alternativ auf das Dropdown-Menü „Beliebiger DNS-Anbieter” und prüfen Sie, ob Ihr Domainnamen-Registrar aufgeführt ist. Wenn ja, wählen Sie den Namen aus und befolgen Sie den Vorgang, um Ihr Konto zu verknüpfen. Die DNS-Verifizierung wird dringend empfohlen, da Sie alle Subdomains und URLs mit https / http überprüfen können. Andernfalls müssen Sie einzelne Subdomains separat hinzufügen.

Denken Sie daran, dass die Verbreitung von DNS-Änderungen bis zu einigen Tagen dauern kann. Daher sollten Sie einige Tage warten und später überprüfen. Wenn Sie Domain und Hosting bei zwei verschiedenen Anbietern haben, sollten Sie den TXT-Eintrag im DNS-Zoneneditor Ihres Hosting-Anbieters hinzufügen.

2 URL-Präfix-Methode

Obwohl die DNS-Methode eine einfache Möglichkeit ist, sollten Sie Zugriff auf den DNS-Editor haben, um den Eintrag hinzuzufügen. In den meisten Fällen haben Sie möglicherweise keinen DNS-Zugriff, insbesondere wenn Sie nur die Site verwalten, die CDN verwendet oder separate Unternehmen für Hosting und Domain verwendet. In diesem Fall können Sie die URL-Präfixmethode verwenden. Sie sollten jedoch jede URL mit http-, https-, www- und nicht-www-Versionen Ihrer Site hinzufügen.

  • Nachdem Sie die Option "+Eigenschaft hinzufügen" ausgewählt haben, geben Sie die vollständige URL Ihrer Website unter der Option "URL-Präfix" ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

URL-Präfix-Methode

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie mehrere Optionen zum Verifizieren Ihrer Website.

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

Inhaberschaft mit URL-Präfix-Methode bestätigen

2.1. HTML-Datei-Upload

Die erste und von Google empfohlene Methode besteht darin, Ihre Domain mithilfe einer HTML-Datei zu bestätigen. Sie können die HTML-Datei herunterladen und im Stammverzeichnis Ihrer Site hochladen. Sie sollten beispielsweise über die URL wie „ https://www.yoursite.com/xxxx.html ” auf die HTML-Datei zugreifen können. Sie sollten den Dateimanager oder FTP verwenden, um die HTML-Datei auf Ihre Site hochzuladen. Nach dem Hochladen und Bestätigen können Sie im Browser auf die Datei zugreifen, zur Search Console zurückkehren und die Inhaberschaft bestätigen.

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

Methode zum Hochladen von HTML-Dateien

2.2. HTML-Tag

Dies ist eine beliebte Überprüfungsmethode, bei der Sie das Meta-Tag kopieren und in den Header-Bereich der Startseite Ihrer Website einfügen können.

2.3. Google Analytics

Wir empfehlen diese Methode, da Sie einen einzelnen Analytics-Tracking-Code zum Verifizieren von Search Console- und Analytics-Konten verwenden können. Sie müssen zuerst Google Analytics-Code auf Ihrer Website hinzufügen. Wenn Sie die URL in das Feld "URL-Präfix" eingeben und auf die Eingabetaste klicken, überprüft Google automatisch Ihre Inhaberschaft mit dem Analytics-Code.

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

Inhaberschaft automatisch bestätigt

2.4. Google Tag Manager

Dies ähnelt der Analytics-Verifizierung, mit dem Unterschied, dass Sie Ihre Website mit dem Google Tag Manager-Code verifiziert haben sollten.

2.5. Domainnamen-Anbieter

Dies ähnelt der DNS-Domain-Verifizierung und Sie können Ihren Domainnamen-Registrar aus der Dropdown-Liste auswählen, um dem Verknüpfungsprozess zu folgen. Sie können mehr darüber erfahren, wie Sie eine GoDaddy-Domain in der Google Search Console verknüpfen.

So überprüfen Sie, ob Ihre Site indiziert ist

Nach erfolgreicher Übermittlung Ihrer Website zeigt Ihnen Google die Funktionen im Search Console-Konto für Ihre Website an. Als ersten Schritt müssen Sie Ihre XML-Sitemap einreichen. Im Allgemeinen dauert es bis zu einer Woche, bis Google Ihre Website crawlt und die Seiten in der Datenbank indiziert.

Google indiziert Ihre Website und zeigt sie auf den Suchergebnisseiten an, wenn jemand nach Ihren Inhalten sucht. Sie können in der Google-Suche überprüfen, indem Sie „site:yoursitename.com” eingeben, um sicherzustellen, dass Seiten auf Ihrer Website indexiert sind oder nicht.

Indexierung und Crawling überwachen

Mit der Google Search Console können Sie die Crawling-Fehler und die Anzahl der von Ihrer Website indizierten Seiten im Abschnitt "Abdeckung" überprüfen. Darüber hinaus können Sie im Abschnitt "Leistung" die Klicks, Impressionen und Keyword-Details abrufen.

Wenn die Seiten indiziert sind, aber auf den Suchergebnisseiten nicht oben angezeigt werden, sollten Sie sich darauf konzentrieren, die Qualität Ihres Inhalts zu verbessern, damit er in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Website aus der Search Console entfernen

Sie können die Website später jederzeit aus der Search Console entfernen. Wählen Sie einfach die Immobilie aus der Dropdown-Liste aus und wählen Sie die Schaltfläche "Eigenschaft entfernen". Bestätigen Sie die Aufforderung „Eigenschaft entfernen”, um die Site aus dem Konto zu löschen.

So reichen Sie Ihre Website bei Google ein

Property aus der Search Console entfernen

Aufnahmequelle: www.webnots.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. AnnehmenWeiterlesen