TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Warum ist Google Chrome der König der Browserwelt?

7

Google hat alles im Griff, angefangen bei der Suche, dem Senden von E-Mails und dem Browser. Sie haben überall ein Google-Produkt, um Dinge online zu erledigen. Obwohl die Leute bei der Verwendung von Google-Produkten immer über Datenschutzprobleme sprechen, nimmt die Verwendung des Chrome-Browsers im Laufe des Zeitraums weiter zu.

Google hat Chrome 2008 eingeführt und in einem Jahrzehnt verwenden fast 63 % der Menschen auf der Welt Chrome. Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass andere Dienste gegenüber Chrome nicht wettbewerbsfähig genug sind.

  1. Fehlende Integrationen in anderen Browsern
  2. Führender entwicklerfreundlicher Modus
  3. Sicherheit vor Privatsphäre
  4. Andere Eigenschaften
  5. Probleme mit Microsoft
  6. Firefox ist nicht stark
  7. Safari ein plattformabhängiger Browser

1 Andere Browser bieten keine integrierten Dienste an

Einer der Gründe, warum Chrome die Browsing-Welt beherrscht, liegt in der Möglichkeit, in einer integrierten Umgebung zu arbeiten. Sie können sich bei Chrome anmelden, um alle Ihre Browserdaten zu synchronisieren, YouTube-Videos anzusehen und mit einem Klick auf Gmail zuzugreifen. Leider haben andere Browser nicht so viele Produktintegrationen unter einem Dach. Sie müssen Ihre Bequemlichkeit aufgeben, um einen der anderen Browser zu verwenden. Die Nutzungsstatistik zeigt, dass viele Menschen dazu nicht bereit sind. Überraschenderweise wechseln immer mehr Menschen in diese integrierte Umgebung und verwenden daher Chrome.

2 Entwicklerfreundlicher Modus

Die Webentwicklung ist ein Feld, das über die Verwendung von Browsern entscheidet. In den letzten Tagen hat die Webentwicklung ein anderes Niveau erreicht und Chrome ist zweifellos führend in diesem Bereich. Auch hier kommt es mit der Integration, dass Webmaster die Google-Richtlinien befolgen müssen, um ein Top-Ranking in der Google-Suchmaschine zu erhalten. Während Firefox auch aus der Entwicklungsperspektive den Trend anführt, bietet Google leistungsstarke Entwicklertools und SEO-Audit-Funktionen, um die Benutzer zu binden.

3 Sicherheit vor Datenschutz

Während sich einige Leute um die Privatsphäre sorgen, machen sich viele von uns wirklich Sorgen um die Sicherheit. Chrome führt das Sicherheitsrennen an, indem es eine stärkere Browserumgebung bietet. Chrome bietet Sandbox-Sicherheitsmechanismen zum Schutz vor böswilligen Angriffen und zum Schutz Ihrer Daten. Hier ist, was die Chrome-Sandbox gemäß dem Chromium-Blog macht:

Kurz gesagt, eine Sandbox ist ein Sicherheitsmechanismus, der verwendet wird, um eine Anwendung in einer eingeschränkten Umgebung auszuführen. Gelingt es einem Angreifer, den Browser so auszunutzen, dass er beliebigen Code auf dem Rechner ausführen kann, hilft die Sandbox dabei, zu verhindern, dass dieser Code dem System Schaden zufügt. Die Sandbox würde auch dazu beitragen, dass dieser Exploit Ihre Dateien oder Informationen auf dem System nicht ändert und sogar liest.

4 Weitere Funktionen

Wie wir bereits erwähnt Chrom, Chrome Derivat Produkt der Open – Source – Projekt Chromium. Dies hilft, die Hände sowohl von Google als auch von Open-Source-Entwicklern bei der Chrome-Entwicklung zu behalten.

Chrome bietet stabile, Entwickler-, Beta- und Canary-Versionen, um die Anforderungen aller Benutzersegmente zu erfüllen. Obwohl Google in Chrome nicht viele Anpassungsfunktionen wie das Entfernen der Miniaturansichten auf der neuen Registerkarte bietet, versuchen die Leute, sich im Vergleich zu anderen Browsern anzupassen.

Lassen Sie uns auch herausfinden, warum andere beliebte Browser im Rennen nicht gewinnen konnten.

5 Microsoft Edge

Einst war der Internet Explorer der einzige Browser, der das Internet beherrschte. Das schlechte Management der Browserentwicklung von Microsoft macht den IE jedoch aus der Verwendung. Jetzt bringt Microsoft Edge als Standardbrowser in Windows 10 heraus. Allerdings gibt es Probleme wie der IE noch in Windows 10 verfügbar ist. Auch Microsoft hat sich kürzlich entschieden, auf das Open Source Chromium umzustellen, das von Google stammt. Es wird also eine weitere gegabelte Version von Chromium sein, die Chrome ähnelt. Wir müssen abwarten, wie sich dies entwickeln wird und bis Edge nicht mehr mit Chrome konkurriert.

5 Safari auf dem Mac

Ähnlich wie Edge ist Safari der Standardbrowser unter macOS. Safari bietet integrierte Funktionen mit Ihrem Mac und hat eine gute Leistung gegenüber Chrome in Mac. Es gibt jedoch keine Windows-Version von Safari, was es zu einem plattformabhängigen Browser macht. Selbst auf dem Mac wird Safari im Laufe der Zeit sehr langsam, sodass Sie Chrome installieren müssen. Außerdem unterstützt Safari einige der modernen Webentwicklungsfunktionen nicht, die die Entwickler auf der Suche nach Chrome halten.

6 Mozilla-Firefox

Der Hauptzweck von Firefox besteht darin, den Datenschutz zu verbessern und gegen die eindringenden Funktionen von Google zu kämpfen. Wenn Sie also ein hohes Maß an Privatsphäre suchen, ist Mozilla Firefox der Browser für Sie.

Firefox bietet fast Funktionen wie Chrome und ist für Mobilgeräte, Windows und macOS verfügbar. Google ist jedoch die Standardsuchmaschine in Firefox, die im Vergleich zur Verwendung von Chrome keinen großen Unterschied macht. Auch wenn Sie Gmail oder ein anderes Google-Produkt verwenden, müssen Sie zwei Sätze von Historien verfolgen, was unpraktisch ist.

Abschluss

Zweifellos bietet Chrome viele entwickler- und benutzerfreundliche Funktionen. Leider haben andere Browser nicht so viele Produktintegrationen unter einem Dach. Edge und Safari sind sogar plattformabhängig, die normalen Benutzern unter macOS bzw. Windows 10 nicht zur Verfügung stehen. Google Chrome ist ein König der Browserwelt, einfach weil es zu diesem Zeitpunkt keine gute Konkurrenz gibt.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen