TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

11

In der heutigen digitalen Welt ist es sehr einfach, Malware als echtes Produkt getarnt auszuführen oder eine bösartige Website zu besuchen, wodurch die Sicherheit Ihres Computersystems gefährdet wird. Um diese potenzielle Gefahr zu vermeiden, verzichten die meisten Benutzer darauf, Apps oder Dienstprogramme aus unbekannten Quellen auszuführen. Während dieses System verbessern kann Sicherheit, es könnte auch bedeuten, dass Sie ein paar nützliche Tools von legit aber unbeliebt Entwickler fehlen.

Glücklicherweise können Benutzer mit der Windows Sandbox nicht vertrauenswürdige Apps, Dienstprogramme oder Websites in einer unabhängigen Umgebung testen, bevor sie sie in ihrer Hauptdesktopumgebung installieren. In diesem Artikel wird die neue Windows-Sandbox-Funktion und deren Verwendung zur Verbesserung der Sicherheit in der Windows 10-Umgebung untersucht.

Was ist Windows Sandbox und wie profitieren Benutzer davon?

Windows Sandbox ist eine neue Virtualisierungsfunktion, die ab der Version Windows 10 1903 (Windows 10. Mai 2019 Update) verfügbar ist. Die Funktion ermöglicht es Administratoren und Benutzern, ein virtuelles und temporäres sauberes Betriebssystem zu erstellen, das vom aktuellen Systemstatus abbildet wird, sodass sie unbekannte Anwendungen testen können, ohne den zugrunde liegenden Host zu beschädigen. Die Sandbox isoliert die virtuelle Desktop-Umgebung von Ihrem tatsächlichen PC und zerstört den Zustand beim Schließen.

Sie können verdächtige Websites sicher besuchen, nicht vertrauenswürdige Programme herunterladen und installieren, ohne etwas in die Hauptinstallation zu übertragen. Darüber hinaus bietet Windows Sandbox den Komfort, Dateien in die und aus der virtuellen Maschine zu übertragen und sie aus der Quarantäne zu entfernen, wenn Sie sich ihrer Sicherheit sicher sind.

Vorteile der Windows-Sandbox

Obwohl das Erstellen einer virtuellen Maschine in Ihrem Windows 10 Testzwecken dienen kann, ist Windows Sandbox mehr als nur eine sichere Testzone.

  • Windows 10-Integration – Die Funktionen werden mit Windows 10 Pro und Enterprise (Version 1903) geliefert, sodass Sie nicht mehr Zeit mit dem Erstellen oder Herunterladen der virtuellen Umgebung verbringen müssen.
  • Neuinstallation – Windows Sandbox ist eine virtuelle On-Demand-Maschine, die als Neuinstallation ausgeführt wird. Nachdem Sie die Programme getestet haben, müssen Sie es nur noch herunterfahren und alles wird entsorgt, ohne dass Ihr PC beeinträchtigt wird.
  • Sicherheit – Das Tool verwendet Hardwarevirtualisierung, um die Kernel-Isolation zu implementieren.
  • Effizienz – Windows Sandbox verwendet eine virtuelle GPU, eine intelligente Speicherverwaltung und einen integrierten Kernel-Scheduler, um einen virtuellen Zustand auszuführen, der von Ihrem Hauptsystemzustand getrennt ist.
  • Leistung – Es handelt sich um eine leichtgewichtige virtuelle Umgebung (ca. 100 MB), die optimiert ist, um schneller zu buchen und zu laufen als herkömmliche virtuelle Desktop-Umgebungen.

Erste Schritte mit Windows Sandbox

Mindestsystem- und Hardwareanforderungen

Die Verwendung der neuen Windows-Sandbox ist unkompliziert. Sie müssen jedoch bestätigen, dass Ihr PC die folgenden Mindestanforderungen erfüllt:

  • Ausführung auf Windows 10 Pro oder Enterprise, Version 1903.
  • Unterstützt Hardwarevirtualisierung.
  • 4 GB RAM und mindestens 1 GB Festplattenspeicher.
  • Unterstützt die AMD64-Architektur.
  • 2 Prozessfarben.

So überprüfen und aktivieren Sie die Virtualisierung

Um mit Windows Sandbox zu beginnen, müssen Sie bestätigen, dass Ihr Computer Virtualisierung unterstützt und die Funktion aktiviert ist.

  • Öffnen Sie dazu die Windows-Eingabeaufforderung (cmd), geben Sie den folgenden Befehl „systeminfo.exe” ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • Warten Sie, bis cmd Ihre PC-Systeminformationen generiert und anzeigt.
  • Suchen Sie unter den Details zu „Hyper-V-Anforderungen” nach „Virtualization Enabled In Firmware” und seinem Status.

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

Virtualisierung aktivieren

  • Wenn der Status „Ja” anzeigt, können Sie loslegen. Bei „Nein” müssen Sie die Virtualisierung in den BIOS-Einstellungen aktivieren.
  • Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie je nach PC-Modell die entsprechende Funktionstaste (F2, F3,…, Esc usw.).
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie die Funktion aktivieren, können Sie auf der Website Ihres Geräteherstellers Hilfe suchen.

Aktivieren/Deaktivieren der Windows-Sandbox-Funktion

Die Windows-Sandbox-Funktion ist standardmäßig nicht aktiviert, daher müssen Sie sie in den Windows-Funktionen aktivieren.

  • Klicken Sie auf die Windows-Startschaltfläche, suchen Sie nach „Windows-Funktionen aktivieren” oder deaktivieren Sie die erste Option im Ergebnis.

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

Öffnen Sie die Windows-Funktionen

  • Dies öffnet eine Liste der Windows 10-Funktionen. Scrollen Sie nach unten, um "Windows Sandbox" zu finden und aktivieren Sie die Option zum Aktivieren.

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

Sandbox aktivieren

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK” und warten Sie, bis Windows automatisch nach erforderlichen Dateien sucht und die Änderungen übernimmt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt neu starten”, um Ihren PC neu zu starten.

Verwenden von Windows Sandbox in Windows 10

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, durchsuchen Sie das Startmenü, um Windows Sandbox zu finden, und klicken Sie zum Starten.

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

Startmenü

  • Windows Sandbox wird als Neuinstallation Ihrer aktuellen Windows 10-Version geladen .

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

Sandbox-Desktop

  • Sie können das App-Installationsprogramm, das Sie ausprobieren möchten, von Ihrem physischen Computer kopieren und in die virtuelle Umgebung einfügen oder die ausführbare Datei im Edge-Browser herunterladen .
  • Installieren Sie die App, indem Sie auf die .exe-Datei doppelklicken, und folgen Sie dem Installationsprozess genauso wie bei der Installation von Apps in der normalen Windows-Umgebung.
  • Um zum/vom Sandbox-Vollbildmodus zu wechseln, drücken Sie die Tasten „Strg + Alt + Pause/Pause” auf Ihrer Tastatur.
  • Die Windows Sandbox-Erfahrung gibt Ihnen die Freiheit, das Internet zu erkunden, indem Sie potenziell gefährliche Websites besuchen, ohne befürchten zu müssen, Ihren PC zu infizieren.

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

Running Edge in Sandbox

  • Wenn Sie mit dem Testen fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „X” in der oberen rechten Ecke des Sandbox-Bildschirms, um die virtuelle Umgebung zu schließen.
  • Dadurch wird der gesamte Sitzungsinhalt dauerhaft gelöscht, ohne dass dies die Hauptinstallation von Windows beeinträchtigt.

Was ist Windows Sandbox und wie wird es verwendet?

Sandkasten schließen

Zusammenfassung

Windows Sandbox ist eine virtuelle saubere Windows 10-Installation, die aus Ihrer aktuellen Installation erstellt wurde. Es wird als Windows-App ausgeführt und fungiert als virtuelle Maschine, die eine sichere Zone zum Testen nicht vertrauenswürdiger Anwendungen und Websites isoliert vom Hostcomputer bietet. In der obigen Anleitung erfahren Sie, wie Sie das neue Windows-Feature aktivieren und verwenden, das nur in der Version 1903 der Windows 10 Pro- und Enterprise-Editionen verfügbar ist.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen