TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

3

Heute ist der Kauf eines PCs sehr einfach. Sie gehen einfach in einen Computerladen oder besuchen einen Online-Shop und kaufen ein komplettes Gerät, das einsatzbereit ist. Das Erlernen des Zusammenbaus eines Computers kann jedoch eine praktische Fähigkeit sein, insbesondere wenn Sie Ihren Computer in Teilen kaufen und Ihren eigenen PC bauen möchten oder Ihren PC aus irgendeinem Grund zerlegt haben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen PC selbst zusammenbauen.

Verwandte: Wie kann man einen langsamen Windows-Computer reparieren?

Die Anatomie eines Computersystems verstehen

Bevor Sie mit Ihrem Montageprojekt beginnen, ist es wichtig, die Kernkomponenten eines Computersystems zu verstehen, damit Sie die erforderlichen Teile erwerben können. Ein Computersystem besteht aus vielen Komponenten, aber hier sind die grundlegendsten Teile:

  • Die Central Processing Unit (CPU) – Auch als Prozessor bekannt, ist die CPU das „Gehirn” des Computers, das Anweisungen und Daten von Software und anderen Komponenten verarbeitet.
    Motherboard – Dies ist eine komplexe Platine, die den RAM und die CPU beherbergt. Andere Komponenten wie Peripheriegeräte, Speicherlaufwerke und Netzwerkkabel werden an dieses Board angeschlossen.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

PC-Motherboard

  • RAM – Der Random Access Memory ist ein temporärer Speicher, der Daten für die verarbeiteten Aufgaben speichert.
  • Speicher – Sie können entweder das Festplattenlaufwerk (HDD) oder das Solid-State-Laufwerk (SSD) für die langfristige Speicherung von Daten verwenden. Letzteres ist teurer, aber etwas schneller.
  • Netzteil (PSU) – Die Komponente, die Strom von Ihrem Sockel zum Motherboard umwandelt. Ohne das Netzteil funktioniert nichts von Ihrem Computersystem.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

Netzteil

  • Gehäuse – Dies ist die Box, in der alle anderen Komponenten des Computers untergebracht sind. Es bestimmt auch das endgültige Aussehen des PCs. Es ist wichtig, ein Gehäuse zu wählen, das Ihr Motherboard aufnehmen kann und mit allen anderen internen Komponenten kompatibel ist.

Schritt 1: Erste Schritte

Nachdem Sie die verschiedenen Komponenten Ihres Computersystems erworben haben, ist es nun an der Zeit, sie zu einer einzigen Arbeitseinheit zusammenzufügen.

  • Bestätigen Sie, dass Sie alle Teile bereit haben und miteinander kompatibel sind.
  • Packen Sie die Teile aus und entfernen Sie alle Verpackungsmaterialien von Ihrem Arbeitsbereich, dann ordnen Sie die Komponenten ordentlich auf dem Boden oder einem Tisch mit einer großen und ebenen Oberfläche an.
  • Achtung: Vermeiden Sie Arbeiten am Teppich, da dieser elektrostatisch aufgeladen ist und die elektronischen Komponenten beschädigen kann.
  • Öffnen Sie nun das leere Computergehäuse (von der Hauptseite aus), um das Montageprojekt zu starten.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

PC-Gehäuse

Verwandte: Wie behebt man Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung auf einem Windows-PC?

Schritt 2: Positionierung des Netzteils (PSU)

Es ist ratsam, zuerst das Netzteil an seinem Platz einzubauen, da andere Komponenten den Einbau erschweren können.

  • Identifizieren Sie den vorgesehenen Netzteilschacht im Gehäuse und positionieren Sie das Gerät so, dass der Lüfter zu den Lüftungsschlitzen zeigt (in den meisten Fällen zeigt der Lüfter des Netzteils nach unten).
  • Wenn Sie den Platz für das Netzteil nicht identifizieren können, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung des Gehäuses nach, um die richtige Position der Komponente zu erfahren.
  • Platzieren Sie das Netzteil in seinem Schacht und richten Sie die Montagelöcher sowohl im Netzteil als auch im Gehäuse aus.
  • Befestigen Sie das Netzteil mit Schrauben.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

Passendes Netzteil

Schritt 3: Installieren Sie das Motherboard

Es ist wichtig zu bestätigen, dass die I/O-Ports auf dem Motherboard mit der Anzahl und Anordnung der Löcher im Gehäuse übereinstimmen.

  • Suchen Sie die hintere E/A-Abschirmung des Motherboards und schieben Sie sie in den Steckplatz an der Rückseite des Gehäuses.
  • Richten Sie das Motherboard mit der rechten Seite nach oben aus und stellen Sie sicher, dass die Anordnung der E/A-Ports mit dem Muster der Löcher auf der E/A-Abschirmung übereinstimmt.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

E/A-Abschirmung

  • Legen Sie nun das Motherboard auf die große Fläche des Gehäuses und passen Sie alle 4 Kanten mit den Abstandshaltern an.
  • Befestigen Sie das Motherboard mit den richtigen Schrauben.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

Motherboard installieren

Schritt 4: Einsetzen der CPU in das Motherboard

  • Schieben Sie den Federhaltearm nach oben, heben Sie dann die Sicherungshalterung an und setzen Sie den Prozess vorsichtig in die Buchse ein, wobei Sie die goldene dreieckige Markierung mit ihrem Zwilling auf der Halterung abgleichen.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

CPU einsetzen

  • Verriegeln Sie den Prozessor, indem Sie die Halterung an seinem ursprünglichen Platz befestigen und dann die Halterung zurückschieben.
  • Jetzt ist Ihr Prozessor vollständig installiert. Bei einigen CPUs müssen Sie möglicherweise einen Kühler montieren.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

Installierte CPU

Verwandte: Wie schützen Sie Ihren Windows-PC?

Schritt 5: Installieren Sie den Speicher (RAM)

  • Suchen Sie nach dem RAM-Steckplatz auf Ihrem Motherboard; Drücken Sie die Clips an den Kanten des Schlitzes nach unten, um ihn zu öffnen.
  • Passen Sie die RAM-Kerbe an den erhöhten Teil des Steckplatzes an und drücken Sie sie fest.
  • Bei korrektem Einsetzen sollten sich die Clips automatisch nach oben bewegen und den Speicher im Steckplatz verriegeln.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

RAM installieren

Schritt 5: Montieren Sie den PC-Speicher

  • Suchen Sie nach dem vorinstallierten Festplattenschacht und passen Sie das Laufwerk in den Platz ein. Sie können den manuellen Anweisungen folgen, um die Festplatte je nach Typ zu identifizieren und zu reparieren.
  • Schieben Sie die Festplatte in den Schacht, bis die Schraubenlöcher an den Seiten mit den Löchern des Gehäuses ausgerichtet sind.
  • Setzen Sie die Schrauben ein und ziehen Sie sie fest, um das Laufwerk fest am Gehäuse zu befestigen.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

Mount-Speicher

Schritt 6: Schließen Sie alle Komponenten an das Motherboard an

Verwenden Sie die richtigen Kabel und Pins, um alle Komponenten an das Motherboard anzuschließen. Stellen Sie sicher, dass alle Drähte/Kabel mit ihren jeweiligen Pins verbunden sind, um eine Interaktion zwischen den Computerteilen zu ermöglichen.

Wie baue ich einen PC selbst zusammen?

Mobo-Verbindungen

Schritt 7: Testen Ihres PCs

Bevor Sie das Gehäuse schließen, ist es ratsam, den PC zu testen, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert.

  • Verbinden Sie den PC mit anderen E/A-Geräten wie Tastatur, Maus und einem Display.
  • Stecken Sie das Netzkabel ein und schalten Sie den Computer ein.
  • Auf dem BIOs-Bildschirm können Sie einige Einstellungen nach Ihren Wünschen anpassen. Nachdem Sie bestätigt haben, dass alles korrekt funktioniert, können Sie nun die Gehäuseblenden wieder anbringen und das Betriebssystem und andere Programme installieren.

Zusammenfassung

Während für viele Leute der Zusammenbau eines PCs kompliziert erscheint, ist es mit den richtigen Komponenten und den oben genannten Fähigkeiten für jeden ein unkomplizierter Prozess. Mit den obigen Schritten können Sie Ihren eigenen benutzerdefinierten PC bauen, indem Sie Ihre bevorzugten Teile kaufen und den Computer selbst zusammenbauen.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen