TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

20

Die meisten von uns verwenden Microsoft Office für berufliche und private Zwecke. Wenn Sie viele Dokumente erstellen, müssen Sie möglicherweise für einige Ihrer Dokumente dieselben Inhaltsblöcke verwenden. Sie haben beispielsweise ein Firmenlogo in WordArt und müssen es auf allen Dokumenten einfügen. Ein weiteres Beispiel ist, dass Sie auf bestimmten Seiten Notizen in einen vorformatierten Textblock einfügen möchten. Word bietet standardmäßig viele wiederverwendbare Bausteine; Sie können jedoch je nach Bedarf auch wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word erstellen.

Verwandte: Wie ändert man den eingebetteten Dateinamen in Office-Dokumenten?

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

In diesem Artikel besprechen wir folgende Themen:

  • Was ist ein Inhaltsblock?
  • Verwenden des Standardinhaltsblocks von Quick Parts
  • Inhaltsblöcke einfügen mit F3
  • Erstellen von benutzerdefinierten Inhaltsblöcken
  • Einfügen von benutzerdefinierten Inhaltsblöcken

1 Was ist ein Inhaltsblock?

Öffnen Sie ein neues Word-Dokument und navigieren Sie zur Registerkarte "Einfügen". Hier sehen Sie viele vordefinierte Blöcke für Deckblatt, Formen, WordArt, Kopfzeile, Fußzeile usw.

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Standardbausteine ​​in Microsoft Word

Klicken Sie beispielsweise auf die „Kopfzeile” und wählen Sie eines der verfügbaren Designs für Ihr Dokument aus. Der Vorteil der Bausteine ​​besteht darin, dass sie in der globalen Word-Dokumentvorlage verfügbar sind und Sie mit wenigen Klicks auf all Ihre Dokumente verwenden können.

Sie können auch benutzerdefinierte Bausteine ​​erstellen und speichern, sodass Sie sie überall in Ihren Dokumenten einfügen können.

2 Verwenden von Quick Parts

Da in Word so viele Inhaltsblöcke verfügbar sind, wird es eine schwierige Aufgabe sein, sie zu finden. Word bietet jedoch eine Quick Parts-Option, um alle wiederverwendbaren Inhaltsblöcke an einem Ort zu finden. Klicken Sie auf der Registerkarte "Einfügen" auf die Option "Schnellteile".

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Schnelle Teile in Microsoft Word

Sie können die Optionen Automatischer Text, Dokumenteigenschaften und Feld verwenden, um schnell wiederverwendbare Blöcke in Dokumente einzufügen. Sie können beispielsweise schnell das Veröffentlichungsdatum eines Dokuments einfügen, indem Sie die Option „Veröffentlichungsdatum” unter „Dokumenteigenschaft” auswählen.

Klicken Sie auf die Option „Building Blocks Organizer…”, um alle verfügbaren Building Blocks anzuzeigen.

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Bausteine-Organizer in Word

Mit der Spalte „Galerie” können Sie schnell filtern, um den gewünschten Inhaltsblock auszuwählen. Wählen Sie beispielsweise die Option "Doppelter Tisch" aus der Spalte "Tabellen" "Galerie". Zeigen Sie eine Vorschau der Tabelle an und klicken Sie auf „Einfügen”, um Ihr Dokument hinzuzufügen.

Seien Sie vorsichtig, bevor Sie eines der Kategorieelemente der integrierten Inhaltsblöcke löschen. Möglicherweise können Sie den Block nicht dauerhaft wiederherstellen. Wir empfehlen auch nicht, die Eigenschaften der Standardinhaltsblöcke zu bearbeiten. Wenn Sie benutzerdefinierte Blöcke haben möchten, erstellen Sie einen neuen Block und passen Sie ihn Ihren Anforderungen an.

Verwandte: Fügen Sie schnell Trennlinien in Word ein.

2.1. Einfügen von Inhaltsblöcken mit F3

Bevor wir einen benutzerdefinierten Block erstellen, können Sie die Blöcke einfach mit dem Namen und der F3-Taste einfügen. Wie Sie sehen, ist Double Table der Name des Blocks, der auf Vorlagenebene eindeutig ist. Geben Sie einfach double table ein und drücken Sie die Taste F3, um eine Tabelle einzufügen. Ebenso können Sie beliebige Inhaltsblöcke einfügen, die in den Quick Parts verfügbar sind.

3 Erstellen von benutzerdefinierten Inhaltsblöcken

Wie oben erläutert, ist die Wiederverwendung vorhandener Blöcke möglicherweise nicht hilfreich, um Ihr Firmenlogo oder benutzerdefinierte Textblöcke einzufügen. Lassen Sie uns zwei Fälle für das Erstellen von Inhaltsblöcken in Word erklären.

3.1. Inhaltsblock des WordArt-Logos erstellen

Es ist offensichtlich; Möglicherweise müssen Sie häufig Elemente wie das Firmenlogo in Ihren Dokumenten verwenden. Um Ihre Produktivität zu verbessern und ein wiederholtes Erstellen / Formatieren eines Logos zu vermeiden, speichern Sie es als wiederverwendbaren Inhaltsbaustein. Sie können das Logo später jederzeit und auf beliebigen Word-Dokumenten verwenden.

  • Wählen Sie zuerst Ihr Logo aus und gehen Sie zu „Einfügen > Quick Parts” und wählen Sie die Option „Auswahl in Quick Part Gallery speichern”.

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Benutzerdefinierten Block zu Quick Parts hinzufügen

  • Word öffnet ein Popup zum Erstellen eines benutzerdefinierten Bausteins.

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Erstellen eines neuen Bausteins

  • Füllen Sie die folgenden Angaben aus:

    • Name – Eindeutiger Name für Ihren Block, stellen Sie sicher, dass Sie einen Namen angeben, der noch nicht existiert.

    • Word verwendet standardmäßig die Kategorie "Allgemein" für seine eigenen Schnellteile. Sie können bei Bedarf auch eigene Kategorien definieren. Sie können diesen Kategorienamen verwenden, um die benutzerdefinierten Blöcke bei der Suche zu filtern.

    • Galerie – Wählen Sie aus, wo Sie Ihren Baustein hinzufügen möchten. Wir empfehlen, „Quick Parts” auszuwählen, damit Sie über das Dropdown-Menü „Quick Parts” auf den Block zugreifen können. Sie können jedoch jede verfügbare Galerie wie "Header" auswählen und der benutzerdefinierte Block wird unter diesem Abschnitt hinzugefügt.

    • Word speichert grafische Elemente von Textfeldern automatisch in der Vorlage „Building Blocks”. Sie können auch die Vorlage „Normal” oder eine andere von Ihnen verwendete globale Vorlage auswählen. Denken Sie daran, dass beide Vorlagen global sind, was bedeutet, dass Ihr benutzerdefinierter Block in allen Dokumenten verfügbar ist.

    • Klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Optionen", um auszuwählen, wie Sie den Block einfügen möchten. Sie können wählen, ob Sie nur das Einfügen des Inhalts, das Einfügen in einen eigenen Absatz oder das Einfügen auf einer eigenen Seite speichern möchten.

    • Bestätigen Sie nun die Einstellungen mit „OK” und überprüfen Sie den Logoblock unter „Quick Parts”. Sie können schnell überall in Ihren Dokumenten einfügen und Zeit beim wiederholten Formatieren sparen.

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Benutzerdefinierter Baustein in Quick Parts hinzugefügt

3.2. Text als Baustein speichern

Sie können jedes Element in einem Dokument als Schnellteil speichern, einschließlich Titel, Formatierung und Grafiken. Ähnlich wie beim Logo oben erklärt, können Sie auch Textpassagen speichern. Häufig verwendete Phrasen wie Überschriften, Unterschriften oder eine Eröffnungspassage können so einfach eingefügt werden.

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Text als Quick Parts speichern

  • Wählen Sie den Textblock in Ihrem Dokument aus. Verwenden Sie dieses Mal die Tastenkombination Alt+F3, um das Dialogfenster zu öffnen.
  • Word verwendet den Anfang des Textes als Namen des Bausteins. Ersetzen Sie ihn durch einen aussagekräftigeren Namen.
  • Dieser Schnellteil enthält nur Text und wird in der Dateivorlage „Normal” gespeichert.
  • Bestätigen Sie die Einstellungen mit „OK”.
  • Sie können den benutzerdefinierten Textblock im Abschnitt „Quick Parts > AutoText” anzeigen.

4 Einfügen von Bausteinen

Nachdem Sie die benötigten Bausteine ​​definiert haben, können Sie diese jederzeit in Ihrem Dokument platzieren. Mit einer einfachen Funktion können Sie Ihre Bausteine ​​präzise einfügen und so viel Zeit und Energie sparen.

  • Geben Sie den Namen des Bausteins ein.
  • Drücken Sie die Taste F3, um den Schnellteil einzufügen.
  • Nach dem Einfügen des Blocks können Sie ihn wie gewohnt bearbeiten.
  • Word bietet eine weitere Möglichkeit zum Einfügen von Bausteinen. Öffnen Sie dazu den Reiter „Einfügen” und das Menü „Schnellteile”. Wählen Sie den zuvor gespeicherten Block aus der Liste aus.
  • Denken Sie daran, dass der Text, den Sie als Vorlage „Normal” gespeichert haben, im Untermenü „AutoText” angezeigt wird. Das als „Building Blocks” gespeicherte Logo wird jedoch direkt unter dem Dropdown-Menü „Quick Parts” angezeigt.

Sie können auch mit der rechten Maustaste auf den benutzerdefinierten Block im Menü "Quick Parts" klicken und auswählen, wo Sie den Block in Ihrem Dokument einfügen möchten.

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Optionen zum Einfügen von benutzerdefinierten Blöcken

Wenn Sie die Eigenschaften ändern möchten, wählen Sie „Eigenschaften bearbeiten” und ändern Sie die Optionen

Hinweis: Wenn Sie den Namen eines Bausteintextes eingeben, erkennt Word ihn während der Eingabe. Diesen sehen Sie in einem kleinen Fenster und fügen den Baustein mit der Return-Taste ein.

Verwandte: Wie erstelle ich ein eBook in Microsoft Word?

5 Verschieben von Inhaltsblöcken in Word

Neben der Erstellung von Bausteinen können Sie Ihr Dokument auch mit Überschriften strukturieren. Wenn Sie die Überschrift verwenden, aktivieren Sie den "Navigationsbereich" auf der Registerkarte "Ansicht".

Wie erstelle ich wiederverwendbare Inhaltsblöcke in Microsoft Word?

Drag-and-Drop-Blöcke in Word

Jetzt können Sie die gesamte Überschriftenstruktur Ihres Dokuments sehen. Ziehen Sie den Überschriftenblock einfach nach oben oder unten, um den gesamten Inhalt unter die Überschrift zu verschieben. Dies wird Ihnen helfen, die Struktur Ihres Dokuments nach dem Schreiben des Inhalts leicht zu organisieren.

Sie können auch den Inhaltsblock in Ihrem Dokument auswählen, einfach per Drag & Drop an eine beliebige Stelle ziehen, um den gesamten Block zu verschieben.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen