TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

2

Microsoft bietet über sein TechNet-Evaluierungszentrum eine kostenlose 90-Tage-Testversion des neuesten Windows 8.1 an. Obwohl es für IT-Profis gedacht ist, die es für ihr Unternehmen ausprobieren, bevor sie es empfehlen, kann es für jeden kostenlos heruntergeladen werden.

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

Wenn Sie noch ältere Versionen verwenden, insbesondere Windows XP, das Microsoft seit April 2014 offiziell nicht mehr unterstützt, ist es eine gute Idee, die neueste Windows 8.1-Version kostenlos auszuprobieren, bevor Sie sich für einen Mac oder einen PC entscheiden. Im Folgenden sind die Schritte zur Installation von Windows 8.1 aufgeführt:

Kostenloses Windows 8.1 erhalten

  • Schritt 1 – Überprüfen Sie die Systemanforderungen und die unterstützte Software
  • Schritt 2 – Festplatte bereinigen
  • Schritt 3 – Laden Sie die Windows 8 ISO-Datei herunter
  • Schritt 4 – Konvertieren Sie die ISO-Datei in ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk
  • Schritt 5 – Mounten Sie Windows 8 auf der Festplatte und aktivieren Sie es für die Verwendung

Jeder Schritt wird in den folgenden Abschnitten ausführlich erklärt.

Wichtige Punkte, die Sie sich merken sollten

  • Dies ist eine Testversion, die 90 Tage nach der Installation abläuft.
  • Nach 90 Tagen Testphase wird der Desktop schwarz, Sie werden mit einer Benachrichtigung aufgefordert, die darauf hinweist, dass die Version nicht echt ist, und Ihr System wird jede Stunde automatisch heruntergefahren.
  • Für diese Installation ist kein separater Aktivierungsschlüssel erforderlich und Sie müssen nur auf den Aktivierungslink klicken. Der letzte Tag der Aktivierung dieser Testversion ist der 31. Oktober 2014.
  • Am wichtigsten ist, dass es nicht möglich ist, die kostenlose Testversion auf eine kostenpflichtige Windows 8.1-Version zu aktualisieren. Sie müssen es von Grund auf neu installieren, was bedeutet, dass Sie alle Software und Treiber erneut installieren müssen. Daher wird empfohlen, die Trail-Version nur für kurzfristige Testzwecke zu verwenden, und wenn Sie eine Nutzung für ganze drei Monate planen, wird es schwierig sein, alle Daten über den Zeitraum zu verfolgen.

Schritt 1: Überprüfen der Systemanforderungen

Windows 8.1 ist nicht für Computer mit Windows XP oder Vista vorgesehen. Bevor Sie die kostenlose Windows 8.1-Installation planen, müssen Sie daher prüfen, ob Ihr System dazu in der Lage ist und die bereits installierte Software in der neuen Windows 8.1-Version unterstützt wird.

Wie überprüfe ich die 64-Bit- oder 32-Bit-Kompatibilität?

Da die Windows 8.1-Version sowohl in 32 Bit (x86) als auch in 64 Bit (x64) angeboten wird, ist es notwendig herauszufinden, welche Version von Ihrem System unterstützt wird. Der Unterschied zwischen 32 und 64 Bit bezieht sich darauf, wie Ihr Prozessor die Informationen verarbeitet. Die 64-Bit-Version verarbeitet im Vergleich zu 32-Bit eine größere RAM-Größe und daher wird die Systemgeschwindigkeit bei 64-Bit-Prozessoren höher.

Um zu überprüfen, ob Ihr Computer 64 Bit unterstützt, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Arbeitsplatz" auf dem Desktop und überprüfen Sie die Kompatibilität im Abschnitt "System". Die Beispielprüfung ist im folgenden Bild für Windows 7 dargestellt.

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

64-Bit-Kompatibilitätsprüfung für die Installation von Windows 8

Verwenden des Upgrade-Assistenten und des Kompatibilitätscenters von Microsoft

Die Mindestinstallationsanforderungen für Windows 8.1 sind wie folgt:

  • 1 GHz oder schnellerer Prozessor
  • 1 GB RAM für 32 Bit und 2 GB RAM für 64 Bit
  • 16 GB freier Festplattenspeicher für 32-Bit-Installation und 20 GB für 64-Bit
  • Unterstützte Grafikkarte für Microsoft DirectX 9 mit WDDM-Treiber
  • Eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024 × 768 ist erforderlich, um den Windows Store zu öffnen und Apps herunterzuladen
  • Um Touch-Funktionen nutzen zu können, sollten Sie über einen unterstützten Monitor verfügen

Es wird dringend empfohlen, die Systemvoraussetzungen zu überprüfen, insbesondere wenn Sie Windows XP oder VISTA verwenden. Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um den kostenlosen Windows-Upgrade-Assistenten von Microsoft herunterzuladen, um die Systemanforderungen und die unterstützte Software zu überprüfen, die bereits auf Ihrem Computer installiert ist.

Für die Versionen Windows XP, VISTA und Windows 7 bietet der Upgrade-Assistent einen Kompatibilitätsbericht und Angebote zum Kauf von Windows 8.1, die Sie ignorieren können. Wenn Sie derzeit Windows 8 verwenden, leitet Sie der Upgrade-Assistent automatisch zum Windows Store weiter, um die Version 8.1 kostenlos herunterzuladen. Sie können die Kompatibilität von Software auch mit dem Windows Compatibility Center von Microsoft überprüfen. Geben Sie den Softwarenamen ein und klicken Sie auf die Suchschaltfläche, um herauszufinden, ob Windows 8 dies unterstützt oder nicht.

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

Windows-Kompatibilitätscenter

Schritt 2: Festplatte bereinigen

Der wichtige Aspekt bei der Installation von Windows 8.1 ist zu verstehen, dass es zusammen mit der vorhandenen Windows-Version installiert werden kann, was bedeutet, dass Sie Ihre vorhandene Windows-Version nicht löschen müssen. Nach der Installation verfügt Ihr System über ein duales Betriebssystem, das Sie während des Bootens wechseln können.

Die einzige Voraussetzung ist, ein Laufwerk Ihrer Festplatte für die Installation zu bereinigen. Die ISO-Datei benötigt ca. 3-4 GB Speicherplatz. Nachfolgend sehen Sie, wie die Installation funktioniert. Sie haben beispielsweise Windows XP und Ihre Festplatte hat Laufwerke C, D, E und F, wie in der Abbildung unten gezeigt.

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

Festplattenpartitionen vor der Installation von Windows 8

Angenommen, Sie möchten Windows 8.1 auf Laufwerk F installieren. Im Idealfall müssen Sie in diesem Moment nichts weiter tun, als sicherzustellen, dass Sie 4 GB Speicherplatz zum Speichern der ISO-Download-Datei haben.

Nachdem Sie Windows 8.1 auf Laufwerk F installiert haben, fungiert es als Laufwerk C für Windows 8.1 und alle Laufwerke werden entsprechend umbenannt. Dies bedeutet, dass keines der installierten Programme auf dem vorhandenen Laufwerk C mit der neu installierten Windows 8.1-Version funktioniert. Nach der Installation sieht es wie folgt aus:

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

Festplattenpartitionen nach der Installation von Windows 8

Tipps zur Festplattenbereinigung

  • Obwohl dies nicht erforderlich ist, empfehlen wir dringend, das gesamte F-Laufwerk zu sichern und es leer zu lassen.
  • Sichern Sie nach Möglichkeit die komplette Festplatte, um Datenverluste durch unvorhergesehene Fehler zu vermeiden.
  • Verwenden Sie den Windows-Assistenten zur Datenträgerbereinigung, um die unerwünschten Dateien zu löschen, um den Speicherplatz auf der Festplatte zu erhöhen.
  • Es ist nicht erforderlich, eines der Laufwerke zu Installationszwecken zu formatieren.
  • Die ISO-Datei benötigt ca. 4 GB Speicherplatz und die Installation benötigt ca. 13-20 GB Speicherplatz auf Ihrer Festplatte.
  • Sie können die Daten auch auf externe USBs oder DVDs kopieren, um Festplattenspeicher freizugeben.

Schritt 3: Herunterladen der ISO-Datei

Die kostenlose Testversion von Windows 8.1 kann vom TechNet Evaluation Center von Microsoft heruntergeladen werden. Sie benötigen ein Microsoft-Konto, um die Datei herunterzuladen.

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

Laden Sie die Testversion von Windows 8.1 herunter

  • Wählen Sie die von Ihrem Computer unterstützte 32-Bit- oder 64-Bit-Version aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt starten", um den Download zu starten.
  • Sie werden aufgefordert, sich bei Ihrem Microsoft-Konto anzumelden. Geben Sie die Benutzer-ID und das Passwort ein und melden Sie sich an. Sie können sich auch über denselben Bildschirm für ein neues Konto anmelden.
  • Sobald Sie sich angemeldet haben, wird der Download gestartet und der Fortschrittsbalken zeigt den Prozentsatz der heruntergeladenen Datei an.
  • Microsoft bietet die Datei im ISO-Image-Format an, bei dem es sich um eine einzelne Datei handelt, die alle Daten von der Installations-CD oder -DVD enthält.
  • Abhängig von Ihrer Internetgeschwindigkeit kann es einige Stunden dauern, bis die Windows 8.1 ISO-Image-Datei vollständig heruntergeladen ist.

Schritt 4: Konvertieren Sie die ISO-Datei in ein bootfähiges USB-Laufwerk

Die kostenlose Windows 8.1-Download-Datei wird im ISO-Image-Format vorliegen und kann daher nicht direkt ausgeführt werden, um das Betriebssystem zu installieren. Sie müssen die ISO-Image-Datei in ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk konvertieren oder auf eine DVD brennen, um Windows von einem USB-Laufwerk oder einer DVD zu starten .

Erstellen eines bootfähigen Flash-USB-Laufwerks oder einer DVD

Um ein bootfähiges USB-Laufwerk zu erstellen, bietet Microsoft ein kostenloses USB/DVD-Tool an, das Sie hier kostenlos herunterladen können. Obwohl der Name des Tools Windows 7 vermuten lässt, funktioniert es auch für Windows 8.1 gut. Sie benötigen einen USB mit einer Mindestkapazität von 8 GB (empfohlen 32 GB) und stellen sicher, dass der USB keine Daten enthält. Alle vorhandenen Daten auf Ihrem USB-Stick werden gelöscht, da das Tool Ihren USB formatieren muss.

Nachdem Sie das Tool installiert haben, stecken Sie Ihren USB-Stick ein, führen Sie das Programm aus, wählen Sie das gespeicherte ISO-Image von Windows 8.1 aus und wählen Sie „Kopie starten”. Das Programm beginnt mit dem Kopieren der ISO-Datei auf Ihren USB-Stick, was etwa 10-15 Minuten dauert.

Das Tool formatiert Ihren USB mit dem NTFS-Dateisystem, das manchmal mit Ihrem Computer nicht funktioniert. Kopieren Sie in diesem Fall, sobald das USB-Flash-Laufwerk bereit ist, alle Dateien auf Ihren PC und formatieren Sie den USB manuell mit dem FAT32-Dateisystem und kopieren Sie die Dateien erneut auf USB.

Sie können die ISO-Image-Datei mit diesem Tool auch auf eine bootfähige DVD oder BD-Disc brennen. Wenn das USB/DVD-Maker-Tool von Microsoft aus irgendeinem Grund nicht funktioniert, können Sie ein anderes kostenloses USB-Maker-Tool verwenden. Laden Sie hier den kostenlosen WinUSB Maker herunter und die Vorgehensweise ist dieselbe wie oben beschrieben: Führen Sie das Programm aus, wählen Sie die ISO-Datei aus, stecken Sie den USB-Stick ein und beginnen Sie mit der Erstellung eines bootfähigen Laufwerks.

Wie installiere ich die kostenlose Windows 8.1 Enterprise-Evaluierungsversion?

Kostenloser WinUSB Maker

Schritt 5: Auf Festplatte montieren und aktivieren

Bereinigen Sie wie in Schritt 2 erläutert die Festplatte, auf der Sie die Windows 8.1-Version installieren möchten. Es ist nicht erforderlich, das Laufwerk oder die gesamte Festplatte für die Installation zu formatieren. Ihr System verfügt über ein duales Betriebssystem mit Windows 8.1 zusammen mit dem vorhandenen Betriebssystem.

Ändern der Bootreihenfolge

Ändern Sie Ihre BIOS-Startreihenfolge, um Ihren Computer von einem USB-Laufwerk zu starten (oder von einer DVD – wenn Sie in Schritt 4 eine bootfähige DVD erstellt haben). Wenn Sie Ihren Computer starten, gelangen Sie normalerweise durch Drücken der Taste F2 oder Entf zum BIOS-Setup, in dem Sie die Startreihenfolge auswählen können. Speichern Sie Ihre Einstellungen und starten Sie Ihren Computer, indem Sie das bootfähige USB-Flash-Laufwerk (oder eine DVD) einlegen.

Installieren von Windows 8.1

Ihr Computer bootet vom USB-Stick und Windows 8.1 wird gestartet. Ihnen werden viele Fragen gestellt, wie zum Beispiel die Auswahl der Festplattenpartition, auf der Sie Ihre Windows 8.1-Version installieren möchten. Folgen Sie dem schrittweisen Installationsprozess, der 30 Minuten bis zu einer Stunde dauern kann, und Ihr Computer wird im Laufe der Zeit einige Male neu gestartet.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie ein Konto für die Anmeldung bei Ihrer Windows 8.1-Version hinzufügen. Denken Sie daran, die Bootreihenfolge erneut von USB auf Festplatte zu ändern, und wenn Ihr Computer gestartet wird, sehen Sie eine Option zur Auswahl des Betriebssystems. Alle Ihre alten Dateien sind zugänglich, wenn Sie sich bei Ihrem alten Betriebssystem anmelden.

Produktaktivierung

Der letzte Teil der Installation besteht darin, Ihre Testversion zu aktivieren. Es benötigt keinen separaten Produktschlüssel zur Aktivierung, nach erfolgreicher Installation werden Sie aufgefordert, Windows 8.1 zu aktivieren. Um die Trail-Version nutzen zu können, müssen Sie diese vor dem 31. Oktober 2014 aktivieren.

Aufnahmequelle: www.webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen