TechBlogSD - Alles für WordPress und WEB-Entwicklung
WEB- und WordPress-Anleitungen, Neuigkeiten, Rezensionen zu Themes und Plugins

Wie installiere ich Plugins in WordPress?

4

Obwohl ein gutes Thema beim Erstellen einer WordPress-Site am wichtigsten ist, sind Plugins zusätzliche Säulen, die das Thema halten und Ihrer Site Vollständigkeit verleihen. In Wirklichkeit ist es nicht möglich, ein einzelnes Thema zu finden, das alle Ihre Bedürfnisse erfüllt. Beispielsweise bietet kein Theme eine Caching- oder Backup-Option als integrierte Funktion. Daher müssen Sie nach hochwertigen Plugins suchen, um die Fähigkeiten Ihrer Website zu verbessern. In diesem Artikel besprechen wir Arten von WordPress-Plugins und wie man Plugins in WordPress von verschiedenen Drittanbietern installiert.



Verfügbarkeit von WordPress-Plugins

Viele Benutzer fragen sich, wo sie hochwertige Plugins für ihre WordPress-Site finden können. Es gibt zwei Möglichkeiten, ein Plugin zu finden:

  • WordPress-Plugin-Repository
  • Herunterladen von der Seite des Plug-in-Anbieters

Plugins können völlig kostenlos, teilweise kostenlos, Testversion oder Premium sein und alle Repository-Plugins gehören zu den ersten drei Typen. Die meisten Plugins bieten begrenzte kostenlose Funktionen und bitten Sie, für Premium-Dienste zu aktualisieren.

Installieren von Plugins aus dem WordPress-Repository

Die Installation eines Plugins aus dem WordPress-Repository besteht aus den folgenden Schritten:

  • Suche
  • Installation
  • Aktivieren
  • Einstellungen

Melden Sie sich bei Ihrem WordPress- Admin-Panel an und navigieren Sie zum Menü "Plugins > Neu hinzufügen". Sie können sehen, dass die vorgestellten Plugins nach Titeln angeordnet sind, wie unten gezeigt:

Wie installiere ich Plugins in WordPress?

Durchsuchen von Plugins im WordPress Admin Panel

  1. Schnellnavigationsmenüs bieten eine einfache Möglichkeit, nach den vorgestellten, beliebtesten und beliebtesten Plugins zu suchen.
  2. Das Suchfeld ist der Ort, an dem Sie Ihr Schlüsselwort eingeben müssen, um das erforderliche Plugin zu suchen.
  3. Das Plugin-Panel zeigt verschiedene Details wie Bewertung, Anzahl der Downloads, letzte Aktualisierungszeit und die Kompatibilität des Plugins mit der aktuell installierten WordPress-Version.

Hinweis: Der Abschnitt Favoriten zeigt die markierten Plugins unter Ihrem wordpress.org-Benutzerkonto.

Wenn Sie beispielsweise ein XML-Sitemap- Plugin für Ihre Site finden möchten, geben Sie das Stichwort „XML-Sitemap” in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie finden alle zugehörigen Plugins – finden Sie das beste für Ihre Bedürfnisse heraus und klicken Sie auf den Link „Weitere Details”, der unter der Schaltfläche „Jetzt installieren” angezeigt wird. Sie sehen den Popup-Bildschirm mit allen relevanten Details des Plugins.

Wie installiere ich Plugins in WordPress?

Anzeigen von WordPress-Plugin-Details

Nachfolgend sind die wichtigsten Punkte aufgeführt, bevor Sie ein Plugin in WordPress installieren.

  • Überprüfen Sie die Bewertungen des Plugins, um die Meinung anderer zu verstehen.
  • Überprüfen Sie das Datum der letzten Aktualisierung und die kompatible Version von WordPress.
  • Besuchen Sie die URL der Plugin-Site und sehen Sie sich die Demo an, falls vorhanden.
  • Überprüfen Sie die Screenshots und das Support-Forum.

Wenn Sie mit dem Plugin zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt installieren" und klicken Sie im Popup auf "OK", um das Plugin zu installieren.

Hinweis: Es wird immer empfohlen, das Plugin auf Ihrer Test-Site oder localhost zu testen, bevor Sie es direkt auf der Live-Site installieren.

Das Plugin wird installiert und klicke auf den Link „Plugin aktivieren”, um das Plugin zu aktivieren. Sie können das Plugin auch jederzeit im Menü „Plugins > Installierte Plugins” aktivieren oder deaktivieren.

Wie installiere ich Plugins in WordPress?

Ansicht der installierten Plugins in WordPress

Hinweis: Wenn das Plugin die WordPress-Kernfunktionalität ersetzt, können Sie es in der Kategorie „Drop-ins” sehen. Zum Beispiel werden alle installierten Caching-Plugins unter Drop-Ins kategorisiert.

Je nach Plugin werden die Einstellungen und andere Navigationslinks entweder als eigenständiges Menü oder im Menü Extras / Einstellungen eingefügt.

Aktualisieren installierter Plugins

Plugins, die wie oben installiert wurden, erhalten automatische Update-Informationen, die im Menü „Dashboard > Updates” und als Zahl neben dem Menü „Plugins” angezeigt werden. Sie können sehen, dass Plugins, die zum Update anstehen, rot markiert sind und auf den Link "Jetzt aktualisieren" klicken, um die neueste Version des Plugins zu erhalten.


In Verbindung stehende Artikel:

Externe Plugins installieren

Es ist nicht notwendig, dass alle Plugins im WordPress-Repository verfügbar sind. Insbesondere die Premium-Plugins werden auf der Plugin-Seite gegen Bezahlung angeboten. Sie können Repository-Plugins auch von der Website wordpress.org herunterladen. Sobald Sie die .zip heruntergeladene Plugin-Datei haben, navigieren Sie zu "Plugins > Add New" und klicken Sie auf "Upload Plugin". Laden Sie Ihre .zip-Datei hoch, installieren Sie das Plugin und aktivieren Sie es auf die gleiche Weise wie oben beschrieben.

Sehen Sie sich eine Demo an, wie Sie die von externen Websites heruntergeladene Plugin-ZIP-Datei im WordPress-Admin-Dashboard installieren:

Alternativ können Sie den extrahierten Plugin-Ordner auch direkt in das Verzeichnis /wp-content/plugins” hochladen, indem Sie die FTP- oder „Dateiverwaltung”-Option in Ihrem cPanel-Hosting-Konto verwenden. Denken Sie daran, den extrahierten Ordner und nicht die komprimierte ZIP-Datei hochzuladen.

Probleme und Fehlerbehebung mit Plugins

Das Problem bei Plugins ist der Konflikt mit anderen Plugins oder dem Theme selbst. Jedes kleine Problem benötigt viel Zeit, um das Problem zu analysieren und herauszufinden. Darüber hinaus werden Sie am Ende eine oder andere Funktion verlieren, die Sie gerne auf Ihrer Website verwenden, und nach neuen Plugins suchen, die gleichwertige Funktionen bieten. Da WordPress selbst die Version häufig aktualisiert, sollten Plugin-Besitzer ihre Plugins aktualisieren, um die Kompatibilität mit der neuesten WordPress-Version sicherzustellen.

Je mehr Plugins Sie installieren, desto wahrscheinlicher sind widersprüchliche Probleme, mit denen Sie konfrontiert werden. Nachfolgend sind einige wichtige Punkte aufgeführt, die Sie sich merken sollten:

  • Vermeiden Sie die Verwendung von Plugins, die nicht mit Ihrer WordPress-Version kompatibel sind.
  • Stellen Sie sicher, dass das Plugin mit Ihrem Theme kompatibel ist.
  • Nicht übereinstimmende jQuery-Versionen sind eines der häufigen Probleme mit Plugins.
  • Insbesondere Newsletter-Plugins lösen keine E-Mails aus, wenn Sicherheits- und Caching-Plugins installiert sind.
  • Spielen Sie nicht mit Plugins auf der Live-Site, installieren und testen Sie sie immer auf der Test-Site.
  • Vermeiden Sie die Installation vieler Plugins und löschen Sie inaktive Plugins.
  • Attraktive Galerie-Plugins erstellen viele unnötige Miniaturansichten, die die Dateianzahl Ihres Hosting-Kontos erhöhen.
  • Deaktivierte Plugins machen den Quellcode in einer Live-Site sichtbar. Wenn Sie beispielsweise ein Shortcode-Plugin verwenden, wird Ihr Quell-Shortcode anstelle des Inhalts angezeigt, wenn das Plugin deaktiviert ist. Vermeiden Sie daher die Verwendung von Shortcode-Plugins innerhalb des Inhalts.
  • Alle Änderungen an den Kerndateien des Plugins werden jedes Mal überschrieben, wenn Sie das Plugin aktualisieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie die erforderlichen Änderungen nach jedem Update hinzufügen oder vermeiden Sie die Aktualisierung von Kern-Plugin-Dateien.
  • Sie können die PHP-Dateien des Kern-Plugins unter „Plugins > Editor” bearbeiten.

Wenn Sie ein Problem auf Ihrer Website feststellen, deaktivieren Sie zunächst alle Plugins und beginnen Sie mit der Überprüfung des Problems, nachdem Sie sie einzeln aktiviert haben.

WordPress-Plugin-Verwaltung

Nachfolgend finden Sie die Infografiken, die Schritte zur effektiven Verwaltung von WordPress-Plugins zeigen:

Wie installiere ich Plugins in WordPress?

WordPress-Plugins verwalten

Aufnahmequelle: webnots.com
Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. AnnehmenWeiterlesen